9405590.jpg

Kommentiert: Schiefe Rechnung

Ein Kommentar von Mirja Ibsen

Ausgerechnet die Sonnenscheinschule! Klar, die Politik musste eine Entscheidung treffen. An der Landesvorgabe ist nicht zu rütteln. Eine Klasse weniger. Das schmerzt. Jede Schule. Aber ausgerechnet die Sonnenscheinschule?

Dort, wo mindestens 18 Kinder – wenn nicht mehr – betroffen sind? Klar, die Heinsberger Cityschule hat die meisten Klassen. Sie hat sich aber auch gleich auf mehrere Bereiche spezialisiert – auf Kinder mit Migrationshintergrund, auf Kinder mit Förderbedarf, auf Kinder mit besonderer Begabung. Jetzt kommen diese Kinder an eine Schule, die auf sie vielleicht gar nicht vorbereitet ist. Wofür die Schule gar nichts kann. Ihr fehlen dafür schlicht die Kapazitäten.

Ausgerechnet die Sonnenscheinschule. Klar, für einige Kinder kann das Prinzip „Kurze Beine – kurze Wege“ nicht aufgehen. Aber ausgerechnet in der Heinsberger Innenstadt? Viele Familien leben gerade dort, weil sie gar kein Auto besitzen. Ausgerechnet die Sonnenscheinschule. Die Frage ist, ob sich die Politiker da nicht auf Kosten der kurzen Kinderbeine ein bisschen verrechnet haben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert