Königspaar steht im Mittelpunkt

Von: anna
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Vereinswirt Heinz von Birgelen und seine Tochter Julia stehen im Mittelpunkt der ersten Kirmes, die von den Vereinigten Schützenbruderschaften vom 27. Juni bis zum 1. Juli gefeiert wird. Begleitet werden sie von ihren Adjutanten Hans Imkamp und Axel Jakobs.

Am Freitagabend, 27. Juni, treffen sich die Schützen und ihre geladenen Gäste um 19 Uhr am Irish Pub auf dem Kirmesmarkt an der Ostpromenade. Von dort geht es mit musikalischer Begleitung durch den Spielmannszug Edelweiß Heinsberg-Lieck über Webergasse, Hoch- und Poststraße zum Festzelt auf dem Parkplatz an der Poststraße/Ecke Webergasse. Nach der Begrüßung durch Schützenpräsident Siggi Jansen wird Bürgermeister Wolfgang Dieder die Kirmes mit dem Fassanstich offiziell eröffnen. Es folgt der Klompenball mit der Partyband „Nightlife“.

Am Samstag, 28. Juni beginnt um 20 Uhr der Königs- und Kirmesball mit der Kapelle „Doublespeed“. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht das Königspaar, Heinz-Josef und Julia von Birgelen. Bereits seit vielen Jahren ist der König der Vereinswirt der Vereinigten Schützenbruderschaften in der Gaststätte Cüppers an der oberen Hochstraße und steht den Aktiven stets mit Rat und Tat zur Seite, etwa beim Vogelschuss oder bei der Fahrradtour. Als Adjutanten stehen dem Königspaar Hans Imkamp und Axel Jakobs zur Seite.

Festzug durch die City

Der Kirmessonntag, 29. Juni, beginnt mit dem gemeinsamen Besuch der heiligen Messe um 11 Uhr und dem Gedenken an die lebenden und verstorbenen Mitglieder der Bruderschaft. Dazu heißt es für die Schützen, um 10.30 Uhr am Vereinslokal Cüppers anzutreten.

Am Nachmittag treffen sich die Schützen um 15 Uhr an der AOK, um das Königspaar an der Linderner Straße abzuholen. Musikalisch begleitet werden sie dabei vom Spielmannszug Edelweiß Heinsberg-Lieck, vom Trommler- und Pfeiferkorps Braunsrath und vom Musikverein Uetterath. Der Festzug führt von der Linderner Straße über die Erzbischof-Philipp-Straße, Ostpromenade, Poststraße, Markt, Liecker Straße, Apfel- und Hochstraße bis zum Kreisverkehr und zurück durch die Fußgängerzone zur Parade auf der Hochstraße. Von dort geht es weiter über Markt und Poststraße zum Festzelt, wo die Majestäten mit einem Ehrentanz das Programm eröffnen. Wertvolle Preise winken dort den glücklichen Gewinnern bei der traditionellen Tombola.

Die Vereinigten Schützenbruderschaften laden zu allen Veranstaltungen bei freiem Eintritt ein. Die Getränkepreise sind zudem am Sonntagnachmittag ab 16 Uhr reduziert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert