Heinsberg-Laffeld - Kleiner Verein, große Schau von Brieftauben

Kleiner Verein, große Schau von Brieftauben

Von: Heinz Eschweiler
Letzte Aktualisierung:
15847463.jpg
Die Aktiven beim Brieftaubenzuchtverein Heimattreu Laffeld-Scheifendahl präsentieren voller Stolz ihre Auszeichnungen. Foto: agsb

Heinsberg-Laffeld. Der Brieftaubenzuchtverein Heimattreu Laffeld-Scheifendahl freute sich über einen sehr guten Besuch seiner Vereinsschau. In den Kellerräumen des Dorf- und Vereinshaus Laffeld präsentierte der kleine Verein eine große Ausstellung mit 72 Tauben.

Die zwölf aktiven Mitglieder des Vereins stellten jeweils sechs ihrer Tauben zur Bewertung vor und Preisrichter Bernd Immeln aus Erkelenz als Experte bewertete die Tiere.

Für den Laien ähnelten sich alle Tiere irgendwie, doch die Experten erkannten gleich die besonderen Zuchtexemplare. Und sie erklärten gerne, worauf zu achten ist, damit auch der Nicht-Experten die Unterschiede erkennt. So gab es wie auf jeder Lokalschau einige Prachttiere. Die jeweiligen Züchter konnten mit einer Auszeichnung ihr Hobby vergolden.

Die Besten des Jahres

Ausgezeichnet wurden Hubert und Jürgen Meyers, sie stellten den besten Standardvogel. Das beste Standardweibchen kam aus dem Schlag von Michael Reisner. Bei der Ausstellung zeichnete der Verein die Besten des Reisejahres 2017 aus. Vereinsmeister der Gesamtreise wurden mit drei Tauben Hans und Jan Küppers. Vereinsmeister der jährigen Reisetauben mit drei Weibchen wurde Heinz Storms. Der Züchter stellte auch den besten Vogel und das beste Weibchen der Gesamtreise und errang die Generalmeisterschaft mit zwei Alten, zwei Jährigen und zwei Jungtauben.

Die beste Taube auf der Jährigen-Reise hatte Heinz Offermanns. Vereinsmeister der Jungreise wurde Hubert Derix mit drei Tauben, ferner stellte Derix die besten drei Einzeltauben der Jungreise. Der kleine Verein blickte auf ein erfolgreiches Reisejahr im Zeitraum März/April bis September/Oktober. Die Erfolge sind persönliche Bestätigungen einer gelungenen Zucht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert