Erkelenz - Kita-Beitrag auch für das zweite Kind

Kita-Beitrag auch für das zweite Kind

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Eine Beitragsbefreiung für jüngere Geschwisterkinder bei der Kita-Betreuung wird es in Erkelenz nicht geben. Das stand nach einer Diskussion im Jugendhilfeausschuss fest, nachdem Grüne und SPD einen entsprechenden Antrag auf Befreiung vom Elternbeitrag für jüngere Geschwister in derselben Betreuungseinrichtung gestellt hatten.

Die Möglichkeit einer Beitragsbefreiung ist im Kinderbildungsgesetz (Kibiz) von 2007 ausdrücklich vorgesehen. Die Entscheidung darüber obliegt aber den jeweiligen Kommunen. Im Kreis Heinsberg haben sich bis auf Erkelenz und Geilenkirchen alle Kommunen auf die Befreiung im Rahmen der „Geschwisterkinderregelung“ geeinigt.

Die Verwaltung erklärte, dass diese Vorgehensweise zu Mindereinnahmen in Höhe von rund 110.000 Euro pro Jahr führen würde. Ein ermäßigter Beitrag von 80 Prozent, wie ihn die CDU ins Spiel brachte, hätte immer noch Mindereinnahmen von rund 22.000 Euro zur Folge. Die Beitragshöhe richtet sich nach den finanziellen Möglichkeiten der Eltern, weshalb die Summe unterschiedlich ausfällt. Zu einer kompletten Befreiung, wie sie die Antragsteller gefordert hatten, konnte sich der Ausschuss nicht durchringen.

In dieselbe Einrichtung

Schließlich einigte man sich auf einen Kompromiss, der eine Senkung des Beitrags für das Zweitkind auf 80 Prozent vorsieht, wenn das Kind dieselbe Einrichtung besucht wie das ältere Geschwisterkind. Diese Regelung soll zunächst für ein Jahr gelten und wird 2015 erneut beraten.

Einigkeit herrschte jedoch bei der Besetzung des Ausschussvorsitzes. Hier tritt Michael Kutz die Nachfolge seines Parteifreunds Klaus Steingießer (CDU) an, der den Ausschuss bislang geleitet hatte.

Stellvertreter und ebenfalls einstimmig gewählt wurde Michael Tüffers von der SPD.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert