Kirmesglanz in Kempen mit König Domenic Domsel

Von: anna
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Kempen. Nachdem der Maibaum in Kempen am vergangenen Wochenende schon aufgestellt wurde, freuen sich die Mitglieder der St.-Katharina-St.-Josef- Schützenbruderschaft sowie des Bundesschützen-Trommler-, Pfeifer- und Bläsercorps jetzt auf die Frühkirmes vom 29. April bis zum 2. Mai.

Mit Schützenkönig Domenic Domsel, der von Lea Hartmann begleitet wird, und Prinz Daniel Pauli stammen beide Majestäten aus den Reihen der Kempener Musiker. Das Königspaar wird begleitet von Yannic Breuer und Marc Erkens als Ministern. Adjutant ist Carsten Schmitz. Begleiter des Prinzen sind Björn Pauli und Pascal Frenken.

Mit „Rur in Love“, einer Veranstaltung der Jungschützen im Festzelt auf dem Marktplatz, beginnen die Kirmesfeierlichkeiten bereits am Freitag, 29. April, um 20 Uhr. Am Samstag, 30. April, treten Schützen und Musiker um 16.30 Uhr an der Gaststätte „Am Dorfplatz“ an. An die Totenehrung am Chörchen schließt sich ein Gottesdienst in der Pfarrkirche an. Es folgen ein erster kurzer Aufzug zum Königshaus, Am Mühlenfeld 34, und ein Umtrunk.

Um 19.30 Uhr startet der Aufzug vom Königshaus über die Oberstraße zum Festzelt, wo um 20 Uhr der Königsball mit dem DJ-Team „TBM Event Gonstalla & Koerver“ beginnt.

Am Sonntag, 1. Mai, heißt es, um 15.15 Uhr im Festzelt anzutreten. Nachdem Präses und Ehrengäste am Pastorat sowie Königspaar und Prinz am Königshaus abgeholt sind, geht es weiter über die Straße Am Mühlenfeld, die Oberstraße, Hochacker, Kämpchen- und Oberstraße zur Parade an der Kirche. Es folgt ein gemütliches Beisammensein im Festzelt mit musikalischen Darbietungen des Kempener Bundestambourcorps und des Instrumentalvereins Karken. Geplant ist zudem eine Elvis-Presley-Show.

Am Montag, 2. Mai, beginnt das Programm bereits um 8.45 Uhr mit dem Antreten an der Gaststätte „Am Dorfplatz“. Dem Wortgottesdienst, der um 9 Uhr in der Kirche beginnt, folgt ein gemeinsamer Frühschoppen.

Um 16.45 Uhr treten Schützen und Musiker erneut an der Gaststätte „Am Dorfplatz“ an, wo nach dem Festzug die Kirmes gemütlich ausklingt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert