Kirchenchor Cäcilia 1846 feiert Jubiläum

Letzte Aktualisierung:

Wegberg. Nicht nur NRW und die Stadt Wegberg feiern Geburtstage, sondern auch der Kirchenchor Cäcilia 1846 an St. Peter und Paul Wegberg. Am Sonntag, 6. November, feiert er sein 170-jähriges Bestehen mit einer Festmesse.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Chor 1846, damit ist er der älteste Chor der Pfarre St. Martin. Entstanden aus zwei Singgemeinschaften, in denen zunächst nur Männer zugelassen waren, entwickelte er sich nach dem 1. Weltkrieg alsbald zu einem gemischter Chor, der zum Kulturleben der Stadt Wegberg immer wieder Beiträge leistete. 1972 erhielt der Chor die Palestrina-Medaille vom Allgemeinen Cäcilienverband und die Zelter-Plakette für mehr als 100-jährigen Einsatz im Dienste der Musica Sacra.

Mozart und Händel

Die Jubiläumsfeier beginnt am Sonntag, 6. November, um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul. Wolfgang Amadeus Mozart wurde vor 260 Jahren, also 1756, geboren. Unter der Leitung von Karl Hütz führt der Chor Mozarts Missa Brevis in C (Orgelsolomesse), KV 259, und ebenso einige Werke aus dem Messias von Händel auf. Ein Orchester und Solisten werden den Chor begleiten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert