Selfkant-Süsterseel - Kinderhilfe setzt alle Hebel in Bewegung

CHIO Freisteller

Kinderhilfe setzt alle Hebel in Bewegung

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:

Selfkant-Süsterseel. Die Vereinsmitglieder des Vereins „Kinderhilfe Selfkant – Hilfe für krebs- und schwerstkranke Kinder im Selfkantland“ vertrauen dem Vorstand aufgrund seines hervorragenden Engagements. Nur so könne die geringe Mitgliederbeteiligung (Stand April 124 Mitglieder) an der Jahresversammlung zu sehen sein, hieß es.

Vor der Mitgliederversammlung verlas der stellvertretende Vorsitzende Heinz-Josef Dahlmanns ein Dankesschreiben einer Familie, die sich im tiefen Schmerz für die Unterstützung und angebotene Hilfe der Kinderhilfe sehr bedankte.

Der Kassenbericht war zugleich der Rechenschaftsbericht. Die Kinderhilfe Selfkant unterstützt Kinder und ihre Familien in der gesamten Region und möchte helfen, wo es nur geht. War es vor Jahren hauptsächlich die Unterstützung krebskranker Kinder mit ihren Familien, so wurde die Hilfe auch für schwerst erkrankte Kinder erweitert.

Die Unterstützung aus der Bevölkerung heraus ist groß, viele Spenden von Geburtstagsfeiern oder sonstigen Anlässen sei einzigartig, hieß es bei der Jahreshauptversammlung. Auch die Bereitschaft von Kindern und Jugendlichen sei sehr vorbildlich, alle möchten die Kinderhilfe unterstützen.

Die Kinderhilfe ist bestrebt, auch Wünsche der betroffenen Kinder zu erfüllen. So konnte ein ganz besonderer Wunsch für ein erkranktes Kind in Erfüllung gehen. Der Junge ist leidenschaftlicher Fan des VfB Stuttgart. Die Kinderhilfe setzte alle Hebel in Bewegung, und nach vielen Gesprächen und Schreiben konnte das Kind mit seinen Eltern ein Heimspiel im Schwabenland besuchen.

Wobei der VfB Stuttgart sich vorbildlich verhalten und den Gästen einen wunderbaren Tag beschert habe, hieß es. „Wir sagen nochmals Danke an den VfB Stuttgart, leider haben nicht alle Bundesligisten diese Einstellung“, so ein Vorstandsmitglied der Kinderhilfe.

Bei den Vorstandswahlen wurde Beate Gorissen weiterhin zur Vorsitzenden gewählt. Sie steht seit mehr als 20 Jahren an der Spitze, ist das Gesicht der Kinderhilfe. Wie auch Heinz-Josef Dahlmanns als Stellvertreter, für beide ist die Kinderhilfe eine Herzensangelegenheit. Schriftführer bleibt Dr. Harry Hamers, Kassierer ist weiterhin Norbert Jeurissen, Willi Peters ist hier der Stellvertreter. Als Beisitzer sind Willi Gorissen, Wolfgang Robertz, Claudia Übachs und Brigitte Bleifeld aktiv.

Wie die Spenden angelegt werden, zeigt die Homepage der Kinderhilfe. Dort sind die Aktivitäten aufgelistet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert