Kinder der Grundschule Am Burgberg präsentieren ihren Unterricht

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
12481107.jpg
Magisch: Stolz präsentierte Kento Hara den „Zauberstab von Harry Potter“. Foto: agsb

Wassenberg. Was für eine Unterrichts-Präsentation von Grundschulkindern der Klassen eins bis vier: Beim Präsentationstag des Selbstlernzentrums der Grundschule Am Burgberg gab es jede Menge Erstaunliches.

Auf dem Stundenplan der Schule steht wöchentlich das Fach „Selbstlernhilfe“, in dem die Schüler selbst Ideen entwickeln und auf Entdeckungstour gehen sollen. Die jungen Entdecker erstellten jeweils eine Präsentationsmappe sowie eine Powerpoint-Präsentation mit den Ergebnissen. Zudem hatten sie kleine Schaukästen und Experimentierkästen im Gepäck. Auch musikalisch zeigten die Schüler, was sie drauf haben. So spielte Raphael Gisbertz die Geige, Julia und Benedikt Jansen Gitarre.

Metall auf der Spur

David Beyer (Das Ritterturnier), Anna Mosler (Katzenpflege), Silas Rahn (Fische im Gondelweiher), Collien Herbst/Grace Storms (Elektronik) und Raphael Gisbertz (Turm/Elektronik) aus den Klassen eins und zwei stellten beim Präsentationstag ihre Themen vor. Die Präsentation der Klasse drei eröffnete Silas Kaluza auf der Gitarre, bevor er mit dem Thema „Metalldetektor“ aufwartete. Er präsentierte nicht nur Schautafeln mit seinen persönlich aufgestöberten Sachen. Seinen ganzer Stolz war ein Fünf-Franc-Stück. „Das habe ich auf einem Flohmarkt in Belgien von einem Sammler bekommen, das Stück hatte er am Strand mit einem Metalldetektor gefunden“ so Silas. Papa Kaluza bohrte dann ein Loch in die Münze, seitdem ist diese Silas‘ Glückbringer.

Ashley Arnold (Raubkatzen), Henri Sommerfeld (Niederschlag), Anna Kronwied (Menschen zu früheren Zeiten) zeigten ebenfalls eine spannende Präsentation.

Die Klasse vier hatte ebenfalls Interessantes zu bieten. Kento Hara hatte nicht nur Harry Potters Zauberstab dabei, er entführte alle ins Zauberreich und wartete unter anderem mit Zaubersprüchen auf. Nils Haupthoff war vom „Lord Voldemort“ angetan; Nathalie von der Forst erzählte Wissenswertes über die Eulen; der Vortrag von Leonhard Winkens mit dem Thema „Motorschiffe“ fesselte ebenfalls alle Besucher.

Fenna Dohmen und Yana-May Schwarz spielten bei der Präsentation der Klasse vier auf der Querflöte, und Nisa Koca, Vanessa Konczak, Lina Schmitz und Dilan Ayaz hatten einen Tanz einstudiert, den sie in der Turnhalle aufführten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert