Heinsberg - Kiloweise Baumkuchen für den guten Zweck gebacken und verkauft

Kiloweise Baumkuchen für den guten Zweck gebacken und verkauft

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
15905634.jpg
Aachens Weihbischof Dr. Johannes Bündgens (2.v.r), Propst Markus Bruns (links), Pfarrvikar René Mertens, die evangelischen Pfarrer Sebastian Walde und Martin Jordan (2.u.3.v.l.), Bundestagsabgeordneter Wilfried Oellers, Landrat Stephan Pusch und Landtagsabgeordneter Bernd Krückel (3.v.r.). Foto: Anna Petra Thomas

Heinsberg. 1200 Eier, 30 Kilo Butter, 22 Kilo Marzipan, 17 Kilo Puderzucker, Mehl, Schokolade und mehr, alles gespendet, haben mehr als 30 ehrenamtliche Helfer an zwei eigens dafür gebauten Maschinen zu Baumkuchen verarbeitet und diesen an einem Stand in der Hochstraße verkauft zugunsten des Kindermittagstischs des SKFM im Jugendcafé Loony-Day.

Beim Verkauf stellten sich nicht nur die Produzenten, die auch vor Ort noch Baumkuchen produzierten, in den Dienst der guten Sache. Beim Verteilen der Kostproben und beim Verkauf halfen sogar Aachens Weihbischof Dr. Johannes Bündgens, Propst Markus Bruns und Pfarrvikar René Mertens, darüber hinaus die evangelischen Pfarrer Sebastian Walde und Martin Jordan, Bundestagsabgeordneter Wilfried Oellers, Landrat Stephan Pusch und Landtagsabgeordneter Bernd Krückel, der den Erlös auf runde 3000 Euro aufstockte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert