Kieslader kippt um: Landesstraße 3 acht Stunden gesperrt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall L3
Ein mit Kies beladener Laster war am Donnerstagmittag von der Landstraße 3 abgekommen und umgekippt. Foto: Claudia Krocker
Unfall L3
Ein mit Kies beladener Laster war am Donnerstagmittag von der Landstraße 3 abgekommen und umgekippt. Foto: Claudia Krocker
Unfall L3
Ein mit Kies beladener Laster war am Donnerstagmittag von der Landstraße 3 abgekommen und umgekippt. Foto: Claudia Krocker
Unfall l3
Ein mit Kies beladener Laster war am Donnerstagmittag von der Landstraße 3 abgekommen und umgekippt. Foto: Claudia Krocker

Wegberg. Ein mit Kies beladener Laster ist am Donnerstagmorgen von der Landesstraße 3 zwischen Rickelrath und Wegberg (Schrofmühle) abgekommen und umgekippt. Für die Bergung war die Landstraße zwischen der Schwaamer Straße (Rickelrath) und der Hospitalstraße (Wegberg-Berg) bis zum Abend gesperrt.

Wie die Polizei berichtet, war der 32.jährige Lkw-Fahrer gegem 11 Uhr auf der Landesstraße 3 unterwegs, als er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke prallte. Durch den aufgeweichten Seitenstreifen kippte der 40-Tonner schließlich zur Seite. Der 32-Jährige blieb unverletzt, durch den Unfall entstand allerdings ein hoher Sachschaden.

Nach Angaben des Lkw-Fahrers musste er nach rechts ausweichen, weil ihm ein weiterer Sattelzug entgegenkam. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte der Fahrer des entgegenkommenden Lkw ausfindig gemacht werden. Dieser hatte den Unfall jedoch nicht bemerkt und war deshalb auch nicht angehalten.

Die Bergungsarbeiten zogen sich bis 19 Uhr am Donnerstagabend. Die Straße ist jetzt wieder freigegeben.

Zur Klärung des Unfallgeschehens sucht die Polizei noch Zeugen. Diese werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200, zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert