KG Roathemer Wenk lädt Tollitäten in die Mehrzweckhalle

Von: Norbert Koenigs
Letzte Aktualisierung:
6862620.jpg
Die Verantwortlichen des Roathemer Wenk mit dem Kinderprinzenpaar Max und Kim an der Spitze eröffneten den Prinzenempfang. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Ratheim. „Wir hier oben begrüßen euch herzlich, ihr da unten“. Mit diesen Worten eröffnete Sitzungspräsidentin Carmen Gruner den Prinzenempfang der Karnevalsgesellschaft „Roathemer Wenk“ in der Mehrzweckhalle an der Wallstraße.

Unten im Saal tummelten sich die Vertreter von etwa 20 Karnevalsgesellschaften aus dem Kreisgebiet – die Stimmung schlug hohe Wellen. Die Sitzungspräsidentin hatte Schwerstarbeit zu verrichten und begann ihren arbeitsreichen Tag mit der Vorstellung des amtierenden Kinderprinzenpaares Max I. (Dienhof) und Kim I. (Bücke), die vom Pagen Leon begleitet wurden.

Die Sitzungspräsidentin bezeichnete die Tollitäten als „schönste Kinder Ratheims“. Natürlich durften auch Hoppeditz Claudia Otto, Geschäftsführerin Manuela Cohnen und der kommissarische neue Vorsitzende, Georg Brückers, nicht fehlen, als der Startschuss für das närrische Treiben auf der Bühne gegeben wurde.

Als großer Fan geoutet

Auch die Vertreter der Vereinigung der Karnevalsgesellschaften der Erkelenzer Lande wollten den Gastgebern alles Gute für den Prinzenempfang wünschen. Petra Dohmen und Jürgen Boix überbrachten Orden und Jürgen Boix outete sich als großer Fan von Kinderprinzenpaaren. Schließlich repräsentiere die Jugend die Zukunft des Verbandes, hieß es im Originalton. Dann ging es aber auch schon Schlag auf Schlag.

Die befreundeten Gesellschaften hatten 20 Minuten Zeit, Kostproben ihres Könnens zu geben und versammelten sich dann in der Mehrzweckhalle, wo die Verantwortlichen des „Roathemer Wenk“ mit so mancher kulinarischen Besonderheit aufwarteten. Komplimente für soviel Engagement gab es von verschiedener Seite, und die Vertreter der eingeladenen Vereine fühlten sich sichtbar wohl. Der „Roathemer Wenk“ kann getrost auf die nächsten Sitzungen in dieser Session schauen, denn der Prinzenempfang war schon mal ein toller Erfolg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert