KG Knallköpp Golkrath nimmt Karneval ins Visier

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Golkrath. Die Karnevalsgesellschaft Knallköpp Golkrath startet am Samstag, 10. Januar, 11 Uhr, in die zweite Runde der laufenden Session. Mit dem traditionellen „Möhnehängen“ wird das Dorf für Karneval parat gemacht. Bei den Tollitäten (Prinz Jan I., Bauer Niklas I. und Jungfrau Tiffany I.) und an markanten Stellen im Ort werden lebensgroße Puppen aufgehängt.

Sie sagen etwas über die Dorfbewohner aus. So haben viele Vereine ihre eigene Möhne, ob Feuerwehr oder Bruderschaft, Kreissparkasse oder Power Pänz. Fast jeder Verein bekommt sein „Fett weg“. Auch die Karnevalisten im Dorf verstecken sich nicht, so hängen auch Tanzmariechen, Präsident, Vorsitzender und Tröteköpp ihre oft eigenen Möhnen ans Haus. Die Gesellschaft selbst hat 24 eigene Möhnen, die zum Jahreswechsel aus ihrem „Speicherdasein“ befreit, aufgehübscht, für ihren rund einen Monat währenden Ausflug ins Dorf zurechtgemacht werden. Die Möhneleut in Golkrath verstehen ihr Handwerk. Zum Möhnehängen wird das Dorf mit Hilfe einer fahrbaren Küche mit Erbsensuppe und Würstchen versorgt. Am Verkaufswagen können auch die Eintrittskarten für die Gala-Kostümsitzung zum Vorverkaufspreis von 13 Euro erworben werden.

Karten besorgen

Wer diesen Termin verpast, kann sich gerne beim Vorsitzenden oder bei der Schatzmeisterin der KG noch Karten besorgen. Die Termine: Samstag, 24. Januar, ab 19.11 Uhr Kostüm-Galasitzung; Sonntag, 1. Februar, ab 10.45 Uhr Prinzenbiwak; Samstag, 7. Februar, ab 14.11 Uhr Kindersitzung; Freitag, 13. Februar, ab 20 Uhr Karnevalsparty „Jeck op Kölsch“; Montag, 16. Februar, ab 11.11 Uhr Rosenmontagsumzug (ab Baumschule Hallen); Montag, 16. Februar, ab 19.11 Uhr Hoppeditzbegraben.

Alle Veranstaltungen finden in der Mehrzweckhalle Wiesengrund in Golkrath statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert