Kerkever Jekke sind für den guten Zweck beim Halbmarathon

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
14968712.jpg
René von der Ruhren, Johannes Geiser, Mark Schmitz, Frank Sommer, Dirk Hohnen, Edith Knight (v.l.) und Elke Sommer wollen ihren sportlichen Ehrgeiz mit einer guten Tat verbinden. Foto: Anna Petra Thomas

Heinsberg. Mit sieben Läufern geht der Karnevalsverein Kerkever Jekke am 1. Oktober beim Halbmarathon in Köln an den Start. Entstanden war die Idee dazu beim Dämmerschoppen am 11.11. vergangenen Jahres.

René von der Ruhren, Johannes Geiser, Mark Schmitz, Frank Sommer, Dirk Hohnen, Edith Knight und Elke Sommer wollen ihren sportlichen Ehrgeiz dabei mit einer guten Tat verbinden: Auf ihren Trikots stellen sie für einen Sponsorbeitrag von jeweils mindestens 111 Euro zahlreiche Werbeflächen zur Verfügung.

Den Erlös aus dieser Aktion wollen sie dem Förderverein der Palliativstation im Heinsberger Krankenhaus zugutekommen lassen. Wer die Läufer bei ihrem Engagement unterstützen möchte, erhält per E-Mail an spendenlauf@kerkever-jekke.de weitere Informationen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert