Kegelstadtmeisterschaften: „Holzfäller“ und „rasante Tanten“ räumen ab

Von: Günter Passage
Letzte Aktualisierung:
11949894.jpg
Gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Jansen ehrten der Vorsitzende des Stadt-Sportverbandes der Stadt Hückelhoven, Hans-Josef Geiser, sowie Eberhard Schumann die Meister und Platzierten der Kegelmeisterschaften des Jahres 2015. Foto: Günter Passage

Hückelhoven. Zwölf Monate gingen sie auf die Vollen, den rechten oder auch den linken Pin. Mit viel Elan und Enthusiasmus warfen sie die Kugeln. Am Ende des Wettbewerbs, der sich über ein ganzes Jahr hinzog, warteten Ehrenpreise, Urkunden und der begehrte Titel Kegelstadtmeister von Hückelhoven auf die Teilnehmer.

Ausrichter dieser Stadtmeisterschaften war der Stadt-Sportverband Hückelhoven unter der Leitung von Eberhard Schumann. Ausgetragen wurden die Wettkämpfe im Herren- und Dameneinzel sowie bei den Herren-, Damen- und gemischten Clubs.

Letztlich behauptete sich im Einzel-Wettbewerb der Männer Achim Kohlen (107 Holz) knapp mit zwei Zählern vor Hännes Bary und sicherte sich damit den Titel des Kegelstadtmeisters 2015. Frank Sawitzki belegte mit 103 Zählern Rang drei. Stadtmeisterin wurde Marita Krause vom Club „Die lustigen Neun“. Mit insgesamt 94 Holz setzte sie sich gegen Lydia Frey und Ulrike Preissler – beide errangen jeweils 86 Punkte – durch.

Den Herrentitel in der Clubwertung sicherten sich „Die Holzfäller“ mit 464 Zählern. Auf dem zweiten Rang landeten „Die Anfänger“ mit 460 Holz vor dem Club „Die Trampler“, die mit 455 Holz den dritten Rang belegten.

Bei den Damenclubs waren es „Die rasanten Tanten“ aus Oberbruch, die sich mit 395 Holz den Stadtmeistertitel sicherten. Ebenfalls aus Oberbruch kamen mit 377 Zählern „Die Wüstenmäuse“, die sich mit den Keglerinnen von „Einer steht immer“ aus Ratheim mit einem Endergebnis von 376 Holz den zweiten Rang teilten.

In der Kategorie der gemischten Clubs behauptete sich mit „5-Setzen“ ebenfalls ein Club aus Oberbruch, er warf insgesamt 522 Holz. „Hau ruck“, der gemischte Club aus Hilfarth, sicherte sich mit 502 Holz Rang zwei vor „Die lustigen 9“, die 436 Holz erreichten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert