Erkelenz - Kapelle wird 60: Festmesse in Terheeg

Kapelle wird 60: Festmesse in Terheeg

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Die erste Kapelle in Terheeg, die im Jahre 1676 als Dank für die Überwindung der roten Ruhr gebaut worden war, wurde am Aschermittwoch des Jahres 1945, am 21. Februar, also in letzten Kriegstagen, völlig zerstört.

Nach einem jahrelangen Provisorium wurde dann 1954 der Beschluss gefasst, eine neue Kapelle zu errichten. Am 13. Dezember 1956, am Patrozinium der Kapelle, konnte dann der Grundstein zu der neuen Kapelle gelegt werden. In diesem Jahr jährt sich zum 60. Mal dieser für die Kapellengemeinde große Tag.

Dieses Fest wird begangen mit einer feierlichen Messe am Samstag, 10. Dezember, 18.30 Uhr, in der Kapelle in Terheeg. Die Eucharistiefeier mit Pastor Werner Rombach, Pastor a.D. Dieter Plewnia und Pastor a.D. Heinz Günter – einem Terheeger – wird musikalisch begleitet von der Chorgemeinschaft Tenholt, Granterath und Hetzerath.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert