Kammerkonzerte mit Klavierklängen und musikalischen Märchen

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Randerath. Unter dem Motto „Musikalische Höhepunkte im alten Gemäuer“ wird die Evangelische Kirche Randerath wieder zum internationalen Konzertpodium für junge Preisträger.

Mit sieben Konzerten startet die Konzertreihe „Randerather Kirchenkonzerte“ in ihre neue Spielzeit 2015/2016. Seit acht Jahren veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde Heinsberg-Randerath nun klassische Konzerte mit jungen Preisträgern der internationalen Musikszene. Liebhaber klassischer Musik können sich auch in diesem Jahr auf zahlreiche musikalische Sternstunden freuen.

Zu Beginn der diesjährigen Spielzeit gastieren am 15. November, um 17 Uhr der erst 17-jährige taiwanesische Geiger Po Fan Chen zusammen mit dem russischen Pianisten Ivan Ruzhentsov mit Werken von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Pablo de Sarasate. Trotz seines jungen Alters kann Po Fan Chen schon große Erfolge in der internationalen Musikwelt vorweisen. Zurzeit studiert er an der Musikhochschule Köln.

Ivan Ruzhentsov ist ebenfalls mehrfacher Preisträger internationaler Klavierwettbewerbe und studiert zurzeit an der Musikhochschule in Hamburg.

Der 29. November steht um 17 Uhr ganz im Zeichen des ersten Advents. Der Beecker Gesangverein „Frohsinn“ gastiert in der Evangelischen Kirche und wird mit weihnachtlichen Chorwerken die Adventszeit einleiten.

Am 24. Januar um 17 Uhr gibt der albanische Geiger Enis Hotaj zusammen mit der Fariza Mukhamediyarova in der Evangelischen Kirche ein Kammermusikabend für Violine und Viola.

Das jährliche Kinderkonzert findet am 28. Februar um 15 Uhr statt. Lisa Mersmann (Cello) und Lisa Klingenburg (Querflöte) gestalten ein musikalisches Märchen für Kinder und Erwachsene zum Hören und Mitmachen. Freunde der reinen Klaviermusik können sich am 6. März um 17 Uhr auf Werke von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms und Ferruccio Busoni freuen. Künstler des Abends ist der deutsche Pianist und künstlerische Leiter der Konzertreihe Florian Koltun. Eine rege Konzerttätigkeit führt ihn als Solist und Kammermusiker quer durch Europa und Asien unter anderem in die Alte Oper Frankfurt, dem Thürmer-Saal Bochum oder dem Konzerthaus der Provinz Henan in China.

Am 3. April um 17 Uhr tritt der Gesang in den Vordergrund des Konzertabends. Zu Gast sind Christine Albert (Sopran) und Pascal Schweren (Klavier) mit Liedern von Beethoven, Schumann und Rossini. Freunde der rheinischen Mundart werden mit bekannten Melodien ebenso auf ihre Kosten kommen.

Den Schlusspunkt der Spielzeit setzt am 8. Mai, um 17 Uhr die deutsche Cellistin Lisa Mersmann mit Solowerken von Bach. Die Kammerkonzerte beginnen, mit Ausnahme des Kinderkonzertes, immer sonntags um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche Randerath, Asterstraße 7. Weitere Informationen unter Telefon 02453/2600 oder kuenstlervermittlung_koltun@hotmail.de. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Künstler wird gebeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert