Kammerchor „Altodijo“ startet in ein spannendes Jahr

Letzte Aktualisierung:
7335870.jpg
Die Mitglieder des Kammerchors Altodijo freuen sich auf ein ereignisreiches musikalisches Jahr mit vielen Projekten. Zwischen Ende März und Mitte September stehen ein Kammerkonzert, internationale Gemeinschaftskonzerte und die Petite Messe Solennelle auf der Agenda.

Hückelhoven. Der Hückelhovener Kammerchor Altodijo unter der Leitung von Johannes Fell bietet in diesem Jahr einen musikalischen Leckerbissen nach dem anderen. In der Zeit von Ende März bis Mitte September sind ein Kammerkonzert, internationale Gemeinschaftskonzerte und die „Petite Messe Solennelle“ von Rossini geplant.

Am Samstag, 29. März, startet Altodijo um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche in Schwanenberg mit einem Kammerchorkonzert.

Dabei präsentiert der Chor sowohl klassische Chorstücke als auch Bearbeitungen von Rock-Klassikern und Filmmusiken. Bei einigen Stücken werden die Sängerinnen und Sänger von Thomas Hansen am Piano begleitet. Und natürlich wird der Meister der Tasten auch mit einem Solo-Vortrag begeistern.

Gleich in der darauffolgenden Woche findet das nächste Konzert statt. Am 6. April erwartet der Kammerchor um 17.30 Uhr in der Katholischen Kirche St. Leonhard in Hilfarth den Niederländischen Clarinet Choir Schinveld zu einem gemeinsamen Konzert. Musikbegeisterten wird der Clarinet Choir womöglich ein Begriff sein – ein außergewöhnliches Ensemble, welches ausschließlich aus den verschiedensten Klarinettenarten besteht. So entsteht ein besonderer Orchesterklang. Außerdem werden die Solistinnen Severine Joordens (Sopran) und Annemie Vallino-Ravetta (Mezzosopran) sowohl solo als auch im Duett zu hören sein. Auch Thomas Hansen am Piano wird wieder mit von der Partie sein, um den Chor zu begleiten. Ende Mai erwartet Altodijo den befreundeten Chor Kanerien Kemperle aus der Bretagne. Im letzten Jahr besuchten die Chormitglieder den rund 50-köpfigen gemischten Chor in Frankreich und freuen sich nun darauf, einige Tage in und um Hückelhoven mit ihren Gästen zu verbringen. Höhepunkt ist ein gemeinsames Konzert am 31. Mai um 19.30 Uhr in der katholischen Kirche St. Leonhard in Hilfarth.

Gemeinsame Stücke

Jeder Chor wird Stücke aus seinem Repertoire vortragen, es werden aber auch einige Stücke gemeinsam gesungen. Dem Höhepunkt des Chorjahres fiebern die Aktiven mit dem 13. September 2014 entgegen. Dann führt Altodijo schließlich die „Petite Messe Solennelle“ von Rossini in der Hückelhovener Aula auf.

Dabei arbeitet der Chor unter anderem mit den Opernsängern Martin Ackermann (Bass), Severine Joordens (Sopran), Ileana Mateescu (Alt) und Roger Pierre (Tenor) zusammen. Am Piano und am Harmonium werden Thomas Hansen und Kai Stoffels mitwirken. Außerdem wird das Ensemble Arima zu sehen sein, welches die Messe in einigen Sequenzen tänzerisch umsetzen wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert