JVA-Teams spielen in Heinsberg den NRW-Landesmeister aus

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
14910671.jpg
Siegerehrung: Albert Heitzer, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Heinsberg, überreichte den Siegerpokal an den NRW-Landesmeister aus Essen. Foto: agsb

Heinsberg-Dremmen. Auf der Anlage des TuS Rheinland Dremmen schlug für das Fußball-Team der JVA Essen die große Stunde: Das Team wurde NRW-Fußball-Landesmeister 2017 der Justizvollzugsanstalten. Der Jubel war während der Siegerehrung durch Albert Heitzer, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Heinsberg, groß, der Erfolg wurde gebührend gefeiert.

Das Essener Team startete sehr stark, besiegte im Auftaktspiel die JVA Heinsberg mit 2:0. Die JVA Heinsberg glänzte als exzellenter Ausrichter, zeigte sich sportlich als guter Gastgeber – von allen fünf teilnehmenden Mannschaften kamen lobende Worte in Richtung Heinsberger Team.

Am Ende war es knapp

Nach der Auftaktniederlage kamen die Heinsberger in Schwung und saßen plötzlich dem späteren Sieger aus Essen richtig im Nacken. Am Ende wurde Heinsberg Vizemeister, auch dieser Erfolg wurde gefeiert. Der neue Landesmeister gewann nach dem Auftaktmatch gegen die JVA Hagen mit 1:0, spielte anschließend zweimal 1:1 gegen die JVA Gelsenkirchen und die JVA Wuppertal-Ronsdorf. Die JVA Heinsberg gewann selbst 4:0 gegen Hagen und 2:0 gegen Wuppertal-Ronsdorf, verlor das Spiel gegen Gelsenkirchen mit 1:2. Dritter der Landesmeisterschaft wurde die JVA Hagen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert