Wassenberg - Junge Musiker sorgen für weihnachtliche Klänge

Junge Musiker sorgen für weihnachtliche Klänge

Von: Anna Petra Thomas
Letzte Aktualisierung:
11472181.jpg
Das neue Bläserensemble der Betty-Reis-Gesamtschule unter der Leitung von Renier Scheepers feierte beim Adventskonzert seine Premiere. Foto: Anna Petra Thomas

Wassenberg. Unter dem Motto „Bunte Weihnachten“ zeigten die Schüler der Betty-Reis-Gesamtschule ihr musikalisches Können. Den Auftakt in der von Lara Mech und Lea Meurers aus dem Musikkurs der Jahrgangsstufe 11 moderierten Veranstaltung machte das neue Bläserensemble der Schule unter der Leitung von Renier Scheepers. Zustande gekommen ist es durch eine Kooperation mit der Jugendmusikschule Heinsberg.

Die Schüler der Klassen 5.1 und 5.4 spielten auf ihren Blockflöten „In der Weihnachtsbäckerei“ und sangen anschließend vom „Engelchen Charlotta“. Im weiteren Verlauf des Konzerts waren sie dann noch einmal zu hören mit dem Lied „Jesus ist geboren“.

Mit Gesang waren auch die Klassen 5.2 und 5.5 gemeinsam beteiligt. „Was schenk ich dir zu Weihnachten?“ und „Kalt, kalt, kalt, es ist bitterkalt“, klang es durchs Forum. „Go, tell it to the mountain“ und „Kleines Licht aus Bethlehem“ hatte die Klasse 5.3 als Lieder für ihren Auftritt ausgewählt.

Neben einem Wichteltanz, den die Klasse 5.6 einstudiert hatte, beteiligte sich der Kurs Ästhetische Kommunikation (ÄK) der Klasse sechs unter der Leitung von Ira Gillissen und Heike Palms mit einer Vorführung unter dem Motto „Unter dem Tannenbaum“. „Body-Percussion“ präsentierte der Kurs ÄK der Klasse 7 unter der Leitung von Ira Gillissen und Rufina Kreibich.

Das Finale bestritten dann alle Fünfer-Klassen der Gesamtschule gemeinsam mit den Liedern „Advent, Advent“, „Dezemberträume“ und „Feliz Navidad“. Für die passende Bühnendekoration hatten die Klassen 6.2, 10.3 und 10.5 unter der Leitung von Ira Gillissen gesorgt, gemeinsam mit dem Ergänzungskurs 10 unter der Leitung von Sara Phillipen.

Für das Gesamtprogramm verantwortlich war Kathleen Seidel. Die musikalische Gestaltung übernahmen Gisela Gatzen, Andrea Lemmen-Wahl, Sara Philippen und Claudia Taube.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Die Homepage wurde aktualisiert