Junge Künstler machen Horster Haltestelle hübsch

Letzte Aktualisierung:
13081488.jpg
Frisch gestrichen: Die Haltestelle in Horst in Richtung Randerath strahlt jetzt in freundlichem Gelb. Darüber freuen sich (v. li. n. re.)Dominique Arzten, Jacqueline Arzten, Norbert Krichel, Ortsvorsteher, Caroline Misch, Jugendwartin des Karnevalsvereins, Paul Heizmann, Prinz der kommenden Session, Leif Neumann, Felix Marx, Alina Heizmann, Johanna Misch, Prinzessin der kommenden Session, Sabine Forbach, Klaus Kudelka, Vorsitzender des KV.

Heinsberg-Horst. Jetzt ist sie blitzsauber und farbenfroh: Die Jugendgruppe des Horster Karnevalsvereins „Hüeschter Kröatsche“ hat dem Ortsvorsteher Norbert Krichel vor kurzem die neugestaltete Bushaltestelle in Horst Richtung Randerath vorgestellt.

Die Stadt Heinsberg hatte dafür die Materialien gestellt und die Kinder und Jugendlichen des Karnevalsvereins haben sich mit Hilfe von ein paar Erwachsenen um die Gestaltung der Bushaltestelle gekümmert.

Zuerst mussten die alten Platten demontiert werden. Das Metallgestell wurde gesäubert und gelb gestrichen. Danach bemalten die jugendlichen Künstler die neuen Tafeln mit selbst ausgesuchten Motiven und montierten sie wieder. Als Belohnung gab es zum Abschluss ein Eis in der Eisdiele.

Nach dieser Sommeraktion können sich die Kinder und Jugendliche jetzt wieder mit all ihrer Kreativität und ihrem handwerklichen Geschick um ihren Mottowagen für die nächste Karnevalssession kümmern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert