Erkelenz - Junge Fahrradfahrerin kollabiert nach Zusammenstoß

Junge Fahrradfahrerin kollabiert nach Zusammenstoß

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Die Polizei sucht nach einem Unfall, bei dem zwei Fahrradfahrerinnen zusammengestoßen sind, Zeugen. Nach Angaben der Polizei fuhr eine 15-jährige Jugendliche aus Erkelenz am Freitag, 4. Oktober, gegen 13.05 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Frankenring.

Nach eigenen Angaben hatte sie dabei nicht auf den Verkehr geachtet und stieß mit einer entgegenkommenden Fahrradfahrerin zusammen. Dadurch kamen beide zu Fall, verletzten sich aber offensichtlich nicht. Nach einem kurzen Gespräch fuhren sie weiter.

Etwas später jedoch kollabierte die junge Fahrradfahrerin in einem Geschäft und wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Vorsorglich wurde die Polizei über den Vorfall informiert. Es ist nicht auszuschließen, dass die andere Fahrradfahrerin ebenfalls bei dem Zusammenstoß verletzt wurde. Nach Angaben der Jugendlichen war die Frau etwa 20 bis 30 Jahre alt, circa 1,65 Meter groß und hatte dunkle, schulterlange Haare. Deshalb werden diese Frau sowie weitere Zeugen des Vorfalls gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 02452/9200 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert