Judo-Club Haaren: Gratis-Schnupperstunden in umwerfender Sportart

Letzte Aktualisierung:

Waldfeucht-Haaren. Judo ist weltweit eine der bekanntesten Kampfsportarten, seit 1964 eine olympische Sportart und eine effektive Bewegungsschulung. Auch in Haaren gibt es einen Verein, der diese traditionelle Sportart pflegt und unterrichtet. Er wurde als zertifizierter Verein im Deutschen Judo-Bund ausgezeichnet.

Die Teilnehmer von Kursangeboten des Judo-Clubs Haaren erwartet ein professionelles, variables, zielorientiertes, individuelles und motivierendes Trainingsangebot vom Breiten- bis hin zum Wettkampfsport, verspricht der Verein.

Im Training werden neben judospezifischen Techniken eine sportmotorische Grundausbildung, die Koordination, die Ausdauer und das Sozialverhalten der Teilnehmer geschult und gefördert. Geleitet wird das Training von lizenzierten Judo-Trainern sowie international anerkannten Judo-Meistern (Dan-Grade). Offizielle Judo-Gürtelprüfungen (Kyu-Grade) und Breitensportaktionen runden das Angebot ab. Ein Einstieg in die Kinder- und Jugendlichen-Anfängergruppen sowie in die Erwachsenengruppe ist jederzeit möglich. Der Verein bietet allen Interessenten drei kostenlose Schnupperstunden an.

Montags ab 18 Uhr trainiert die Aufbaugruppe der Jugendlichen und der Wettkämpfer der U 12/ U 15 und ab 19.30 Uhr startet das Techniktraining der Junioren- und Seniorengruppe (ab 14 Jahre). Donnerstags ab 17 Uhr trainiert die Aufbaugruppe (ab 8 Jahre), ab 18.15 Uhr die Breitensportgruppe der Jugendlichen sowie ab 19.30 Uhr die Wettkampfgruppe der Junioren und Senioren. Freitags finden ab 17.15 Uhr das Training der Anfänger ab sechs Jahre und ab 18.15 Uhr das der Anfänger ab acht Jahre statt.

Weitere Auskünfte gibt es jeweils vor Trainingsbeginn in der Turnhalle der Sekundarschule Waldfeucht-Haaren, unter www.judoclub-haaren.de oder bei Werner Bierbaum unter Telefon 02455-800 sowie per E-Mail unter werner@fam-bierbaum.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert