Jubiläumsjahr der St.-Cäcilia-Vereine: Galakonzert ist Höhepunkt

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
13569746.jpg
Präsidentin Anneliese Ruppert (l.) würdigte im Kreise der Vorstandskollegen die Jubilare von MGV und MV St. Cäcilia Waldfeucht. Foto: agsb

Waldfeucht. Die letzten Worte der Generalversammlung der beiden St.-Cäcilia-Vereine mit Musik- und Gesangverein Waldfeucht im Bürgertreff machten neugierig. Musikdirigent Andre Seerden blickte auf das 125. Jubiläumsjahr der Musiker und viele einzigartige Festlichkeiten. „Das Nikolaus-Gala-Konzert am Samstag, 10. Dezember, um 20 Uhr kann ich nur empfehlen“, sagte er. Dies sei der krönende Abschluss des Jubiläumsjahrs.

Der Cäcilia-Tag begann mit einer Messe in der Pfarrkirche. Präsidentin Anneliese Ruppert führte danach durch die Generalversammlung. In den einzelnen Berichten wurde deutlich, dass Waldfeucht zwei großartige Vereine beheimatet. Der Männergesangverein beispielsweise erhielt 2010 und 2015 die Auszeichnung „Meisterchor NRW“. Der Musikverein feierte ein tolles Jubiläumsjahr mit vielen Highlights und ist wie der MGV ein Aushängeschild der Gemeinde Waldfeucht.

Eine Veränderung gab es im Vorstandskreis des Musikvereins, dort sind Johannes Houben und Dominik Wolters die beiden führenden Kräfte. Als neuer Beisitzer wurde Sebastian Mobers gewählt, ansonsten gab es keine Veränderungen.

Beim MGV hat Vorsitzender Johannes Cremer weiter alles in seinen Händen. Als neuer Beisitzer wurde Karl Krekelberg in den Vorstandskreis aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert