Jubiläum: Sieben Chöre geben ein gemeinsames Konzert

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
10964043.jpg
Ein Genuss fürs Ohr: Zum 125-jährigen Bestehen des Chors St. Cäcilia beteiligen sich sieben Chöre der GdG Hückelhoven an einem Konzert. Foto: Wichlatz

Hückelhoven-Baal. Sieben Chöre der GdG Hückelhoven kamen am Sonntag zusammen, um mit einem gemeinsamen Chorkonzert das 125-jährige Bestehen des Baaler Kirchenchores St. Cäcilia in der Pfarrkirche St. Brigidia zu feiern. Im Namen der Kirchengemeinde begrüßte Monika Körber die Gäste aus den Chören.

Sie hatten bunt gemischt Aufstellung genommen. Mit drei gemeinsamen Proben hatten sich die Sängerinnen und Sänger auf das Konzert vorbereitet, das unter der Leitung des Baaler Chorleiters Bernd Kleinen stand.

Als Bariton wirkte Jürgen Knorr vom Brachelener Kirchenchor St. Gereon mit. Ulrike Minkenberg, Leiterin des Doverener Kirchenchores St. Cäcilia, begleitete das Konzert streckenweise am Klavier. Georg Pusch vom Ratheimer Kirchenchor spielte die Orgel. Teile des Konzertes stammten aus dem neuen Gotteslob. So stammten einige der vorgetragenen Kompositionen von zeitgenössischen Musikern. Doch auch Georg Friedrich Händels „Dank sei dir, Herr“ war ebenso zu hören wie Ignaz Schnabels „Herr, uns Gott, wie groß bist du“, mit dem das Konzert eröffnet wurde. Bachs „Fantasie e-Moll“ war in einer Bearbeitung von Hans-Peter Braun zu hören.

Zum Abschluss wurde es mit Markus Pyliks Bearbeitung der irischen Segenswünsche „Möge die Straße“ noch einmal poetisch: „Hab unter´m Kopf ein weiches Kissen, habe Kleidung und das täglich´ Brot, sei über vierzig Jahre im Himmel, bevor der Teufel merkt: Du bist schon tot.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert