„Jekits“-Konzert: Grundschüler musizieren

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
14385891.jpg
Das Schulensemble der Friedrich-Honigmann-Schule spielt unter der Leitung von Andreas Schell beim „Jekits“-Konzert. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Schaufenberg. „Die Kinder wollen zeigen, was sie können“, sagte Ursula Kellner als Schulleiterin der Friedrich-Honigmann-Grundschule Schaufenberg zu Beginn des „Jekits“-Konzertes. Auch in diesem Jahr erfuhr das Konzert wieder eine „tolle Resonanz“, sagte sie.

Die Eltern waren in großer Zahl erschienen, um die musikalischen Fortschritte ihrer Kinder zu erleben. Ein besonderer Gruß der Schulleiterin galt insbesondere Gerda Merx als Leiterin der Kreismusikschule, mit der die Schaufenberger Grundschule intensiv im Rahmen des Projektes „Jekits“ zusammenarbeitet.

Die Schulleiterin stellte die Kinder und deren Stücke vor – am Klavier, der Querflöte, der Gitarre, der Trompete, der Blockflöte oder der Violine. Zu Beginn spielte das Schulensemble unter der Leitung von Andreas Schell auf. Die Grundschüler bewiesen eindrucksvoll, was sie unter der Regie ihrer Ausbilder gelernt hatten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert