Jecker Dämmerschoppen

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Waldenrath. „Karnevalistische Frühschoppen gibt es schon genug. Nun muss eine neue Idee her“, das dachten die drei Showtanzgruppen Minilights, Flashlights und Showlights der DJK Waldenrath, als die Karnevalsvereinigung Wooder Wend an sie herantrat, den Waldenrather Karneval mit einer zusätzlichen Veranstaltung zu unterstützen.

22 Vereine machen mit

Schnell fanden sich je zwei Mitglieder der Tanzgruppen zusammen und planten erstmalig einen Dämmerschoppen. Das Orga-Team mit Nicola Reiners, Ina Bertrams, Julia Scheuvens, Jenny Nobis, Ellen Bertrams und Anja Voßenkaul-Fürstauer hoffte darauf, dass ein paar Vereine den Weg zum Dämmerschoppen im Festzelt in Waldenrath in der Kirchstraße antreten würden. Als es an die Anmeldungen ging, wurden die Organisatoren überrascht: Insgesamt 22 Vereine und Tanzgruppen haben ihre Teilnahme zugesichert.

Beginnen wird die Veranstaltung am Samstag, 17. Januar, um 15 Uhr, Einlass ab 14.30 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

After-Show-Party

Nach dem abwechslungsreichen Programm startet um 21.30 Uhr die große After-Show-Party mit Disco-Team, die bis in die frühen Morgenstunden dauern soll.

Bei der Veranstaltung werden die Organisatorinnen unterstützt von der Karnevalsvereinigung Wooder Wend, die den Bühnenaufbau und Zeltschmuck übernimmt. Zudem steht der Vorstand der DJK Waldenrath rund um den 1. Vorsitzenden Dieter Schmitz mit Rat und Tat zur Seite.

Programm für Kinder

Die Kindersitzung der DJK Waldenrath findet am letzten Sonntag vor Karneval, in diesem Jahr also am Sonntag, 8. Februar, um 14.11 Uhr statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert