Jahreskonzert: „Wiener Soiree“ zum ersten Mal im Heinsberger Land

Letzte Aktualisierung:

Waldfeucht-Braunsrath. Der Männergesangverein Cäcilia Braunsrath veranstaltet am Samstag, 3. Mai, in der Festhalle sein Jahreskonzert. Mit dabei ist dann auch das Salonorchester „Wiener Soiree“. Das Orchester besteht aus fünf Berufsmusikern, die in der Mehrzahl bei der Königlichen Philharmonie in Lüttich musizieren.

Mit Klavier, Cello, Stehgeiger, Violine und Kontrabass haben sie sich der Klassik verschrieben. Das Orchester tritt zum ersten Mal im Raum Heinsberg auf. Seit Jahren begeistern die Musiker mit bekannten Melodien ihr Publikum in den Niederlanden und Belgien. In Braunsrath werden sie solistisch auftreten, den Chor aber auch bei vielen Gesangsdarbietungen begleiten.

Der Frühling und die Liebe werden bei der dargebotenen Musik immer wieder Themen sein. Diese Stimmung wird die Zuhörer in einen Urlaub in Österreich und Wien versetzen. Hinzu kommen Schlager aus den 20er Jahren, die noch heute jeder kennt. Aber nicht nur Klänge von Strauß, Schrammel und Robert Stolz werden an diesem Abend zu hören sein. Auch Stücke von Neil Diamond und aus dem Musical „My Fair Lady“ werden aufgeführt. Es gibt also eine bunte musikalische Mischung.

Die Sänger bereiten sich intensiv auf dieses Konzert vor und die einheimischen Solisten kommen traditionell zum Einsatz. Die musikalische Gesamtleitung liegt in den Händen von Luuc Karsten. Alle Beteiligten sind sicher, dass der Abend zu einem Genuss für die Zuhörer, aber auch für die Akteure wird. Musikfans dürfen sich auf ein Musikerlebnis freuen. Karten können im Vorverkauf unter Telefon 02455/663 oder bei den Mitgliedern erworben werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert