Instrumentalverein: Klangvolle Auftritte junger Musiker

Von: Utz Schäzle
Letzte Aktualisierung:
14251613.jpg
Schmackhafte musikalische Kost: „Ofenfrische Frühstückstöne“ servierte das Ausbildungsorchester des Instrumentalvereins St. Marien Straeten im Musikraum der Grundschule. Foto: Utz Schäzle

Waldenrath-Straeten. Ob modern oder klassisch, Holz-, Blech- oder Schlaginstrument, beim Solistenkonzert der Nachwuchsmusiker des Instrumentalvereins St. Marien Straeten, das unter dem Motto „Ofenfrische Frühstückstöne“ stand, war für jeden Geschmack etwas dabei.

Viele Besucher fanden den Weg in den Musikraum der Straetener Grundschule, um bei einem kräftigen Frühstück den dargebotenen Musikstücken des Musikernachwuchses zuzuhören. Meist Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde fieberten bei den einzelnen Auftritten mit, aber auch die Musiklehrer verfolgten gespannt, wie ihre Schützlinge auf der Bühne musizierten. Mit viel musikalischem Gefühl zeigten die Zöglinge aus allen Altersgruppen ihr ganzes Können. All das, was sie im vergangenen Jahr im Musikunterricht gelernt hatten. Eileen Krappen und Luisa Büskens moderierten routiniert und gekonnt durch ein umfangreiches und vielfältiges Programm.

Den Anfang machten die IVS-Starter Sarah Plum, Inken Arnolds, Amira Richter und Franka Büskens. Diese Anfängergruppe wurde von Monika Plum und Guido Heinrichs spielerisch an die Musik und an verschiedene Instrumente herangeführt. Bei ihrem ersten Solistenkonzert-Auftritt sangen die IVS-Starter das Begrüßungslied mit Blockflöten und Glockenspielbegleitung sowie zum Abschluss „Wir sind größer als die Maus und wünschen uns nun viel Applaus!“. Schon ganz selbstständig und sicher musizierten Franka Büskens und Lynn Brudermanns mit ihren Saxofonen und mit hervorragender Klavierbegleitung.

Was ein Trompeter innerhalb kürzester Ausbildungszeit schon lernen kann, zeigte Moritz Heinrichs. Eifrig und geduldig entlockte er dem Instrument die ersten Töne. Gereon Cremer spielte gekonnt rhythmisch auf dem kombinierten Schlagzeug, danach musizierte Bastian Lenzen mit der Flöte sowie Mareike Ott mit dem Tenorhorn.

Seinen ersten erfolgreichen Soloauftritt mit der Flöte hatte Hannes Beumers, der mit seinem schönen weichen Ton überzeugen konnte. Ebenso bewies dies auch Klarinettistin Anne Reiners mit sicherer Intonation. Das Familientrio Marc, Kevin und Dirk Lenzen sowie Musiklehrer Frans Housen spielten ein Potpourri bekannter Melodien.

Eine schöne Tradition beim Solistenkonzert ist mittlerweile der Auftritt der Musiklehrer im Zusammenspiel mit dem Jugendleiterteam. Das Spiel der IVS-Minis zeigte, wie viel Freude das gemeinsame Musizieren machen kann. Ausgebildet und betreut wurden sie von Andreas Plum und Emma Thevißen. Die Saxofonistin Hannah Heinrichs und die Klarinettistin Hanna Reiners erfreuten das Publikum mit rhythmisch anspruchsvollen Stücken. Jan Herzog mit dem Euphonium spielte klangvoll und engagiert, allerdings versagte bei ihm leider die begleitende Technik.

Sehr schön musiziert hat das Klarinettenensemble: Dazu gehörten Paula Theußen, Eileen Kappen, Luise Büskens, Kristina Remha, Anne und Hanna Reiners mit ihrem Musiklehrer Peter Houben. Gekonnte Einzelauftritte mit der Klarinette von Luisa Büskens, Mahmoud Habash, Eileen Krabben und Kristina Remha rundeten das gelungene Solistenvorspiel äußerst positiv ab.

Zum Abschluss des Solistenkonzertes „Ofenfrische Frühstückstöne“ spielte das gesamte Ausbildungsorchester unter der Leitung von Michael Knoben das Stück „March of the Marmots“. Ein beeindruckender Beweis für die vielschichtig und engagierte Nachwuchsarbeit, die beim Instrumentalverein St. Marien Straeten geleistet wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert