Innenstadt: Munterer Einkaufsendspurt für das Fest

Von: gk
Letzte Aktualisierung:
6738217.jpg
Auch auf der Eisbahn auf dem Marktplatz wird es am Sonntag prominent zugehen: Eine Eistanzformation aus Aachen zeigt, wie galant Eislauf sein kann, bevor die Eisfläche für jedermann freigegeben wird.
6751362.jpg
Die Einkaufsstraßen in Heinsberg erstrahlen im weihnachtlichen Lichterglanz.

Heinsberg. Das wird ein spannendes Wochenende in der Kreisstadt, zumindest haben die Mitglieder des Gewerbe- und Verkehrsvereins einiges für ihre Kundschaft vorbereitet: Nach ihren Wünschen soll dieses Wochenende ganz im Zeichen des Weihnachts-Einkaufsendspurts stehen.

Am Freitag, 13. Dezember, geht es mit einem weihnachtlichen Abendshopping los. G&V-Vorsitzender Peter Gering hat die Mitglieder des Verbandes eingeladen, ihre Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet zu halten. Für die stimmungsvolle Atmosphäre in den Straßen, vor und in den Geschäften lassen sich die Inhaber einiges einfallen. Ein Beispiel: Seit Jahren freuen sich Inhaber und Mitarbeiterinnen eines Bekleidungsgeschäftes in der Hochstraße auf ihre Kundschaft, die sich hier gerne zum Glühwein-Umtrunk trifft und zum Plausch beim Weihnachtsgebäck eingeladen wird. „Das ist immer wieder richtig gemütlich,“ sagt der Inhaber.

Zum illuminierten Straßenschmuck wird in diesem Jahr der Männergesangverein Dremmen die City mit weihnachtlichen Liedern erfreuen. Somit ist für ein heimeliges Weihnachts-Feeling in Heinsbergs Innenstadt gesorgt. Am Samstag, 14. Dezember, lädt die Heinsberger Händlerschaft zum langen Samstag ein, die Geschäfte sind bis 18 Uhr geöffnet.

Das Parken ist auch an diesem Samstag, wie an allen anderen Adventssamstagen kostenfrei. Zu Gast in der City ist die Bigband der Städtischen Realschule, die, wie schon im letzten Jahr, für muntere und weihnachtliche Klänge sorgt. Am Sonntag, 15. Dezember, ist zum Bürgerfest nach Heinsberg eingeladen. Ab 13 Uhr heißt es zudem: Willkommen zum verkaufsoffenen Sonntag.

Die Gäste, die mit der Bahn anreisen, was jetzt wieder möglich ist, können sich mit einer Bimmelbahn, organisiert durch die Heinsberg Card, kostenlos in und durch die City fahren lassen. Diese Straßenbahn hält in allen Straßen, praktisch vor den Geschäften und erschließt so die City in einem ständigen Rundkurs.

Auf dem Weihnachtsmarkt klingen am Sonntag Kölsche Tön, denn die bekannten „Rabbaue“ laden ab 15 Uhr zur Kölschen Weihnacht ein. Auch auf der Eisbahn auf dem Marktplatz wird es prominent, eine Eistanzformation aus Aachen zeigt, wie galant Eislauf sein kann, bevor die Eisfläche für jedermann freigegeben wird. Ein gastfreundliches Vorweihnachts-Wochenende lockt also nach Heinsberg, das vom 15. Dezember an auch wieder per Bahn zu erreichen ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert