Erkelenz - Immerather Mühle: Studenten legen Ersatzbau-Entwürfe vor

Immerather Mühle: Studenten legen Ersatzbau-Entwürfe vor

Von: eska
Letzte Aktualisierung:
9536286.jpg
Was mit der Immerather Mühle passiert, ist ungewiss. Foto: Stefan Klassen

Erkelenz. Verlassen und dem Verfall preisgegeben: Die Immerather Mühle wird in einigen Jahren dem Braunkohletagebau Garzweiler II weichen müssen. Was denn mit dem alten Gemäuer geschieht, ist ungewiss. Auf jeden Fall haben Studenten der Fachhochschule Gießen Bachelor-Arbeiten zu einem Ersatzbau für die Immerather Mühle erstellt.

Betreut wurden diese Arbeiten von Professor Peter Jahnen, der auch das städtbauliche Konzept von Immerath (neu) erarbeitet hat und den viele Umsiedler auch aus den Sprechstunden kennen. In einer Ausstellung werden die Absolventen ihre Entwürfe vorstellen. Diese findet am Freitag, 6. März, von 16 bis 18 Uhr im Kaisersaal in Immerath (neu) statt. Dazu sind die Einwohner von Immerath (neu/alt) und Lützerath wie auch Vertreter der Verwaltung, der Ratsfraktionen, von RWE Power sowie alle Interessierten einladen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert