Selfkant-Schalbruch - Hutball und Kirmes in Schalbruch

Hutball und Kirmes in Schalbruch

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:

Selfkant-Schalbruch. Die Schalbrucher St.-Peter-und-Paul-Schützenbruderschaft veranstalten ab Samstag, 10. Juni, ihre traditionelle Frühjahrskirmes. Statt zum traditionellen „Klompenball“ laden die Schützen zum „Hutball“.

Am Samstag, 10. Juni, startet die Kirmes der St.-Peter-und-Paul-Schützenbruderschaft mit dem Festzug um 17 Uhr. Am Abend beginnt ab 21 Uhr im neuen Bürgerhaus die legendäre Grenzlandfete, bei der die Coverband Courage aufspielt.

Die heilige Messe beginnt am Sonntag, 11. Juni, um 10.30 Uhr. Zuvor legen die Schützen am Ehrenmal einen Kranz nieder. Anschließend wird ins Bürgerhaus zum Frühschoppen geladen. Um 15 Uhr setzt sich der große Festzug in Bewegung. Das erste Highlight ist die Parade am Bürgerhaus.

Am Sonntag treten am Abend ab 19.15 Uhr die Schützen ein weiteres Mal am Königshaus von Walter und Brigitte Derondeau an. Um 20 Uhr beginnt der Königsball in der Bürgerhalle. Zur Unterhaltung spielt die Band Two of Us auf.

Am Kirmesmontag, 12. Juni, steht bereits um 8 Uhr morgens das Wecken der Spielmannsleute auf dem Programm. Danach beginnt die heilige Messe in der Kapelle. Ab 11 Uhr wird ins Bürgerhaus zum Brunch geladen.

Am Nachmittag gibt es um 14.30 Uhr einen weiteren Festzug und anschließend eine Premiere: Statt zum Klompenball laden die Schützen zum Hutball ab 15 Uhr ein.

Musik-Entertainer Jan Kersten will dann für Stimmung sorgen. Außerdem gibt es einen neuen Wettbewerb: Es werden die schönsten Hüte prämiiert. 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert