Houverath ergreift die Initiative für ein Glasfasernetz

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Houverath. Ein neue Glasfasernetz für den Kreis Heinsberg ist auch in Houverath in aller Munde und ein Grund für die Dorfgemeinschaft aktiv zu werden. Obwohl Houverath noch nicht zu den erklärten Ausbaugebieten gehört, haben Bewohner des Ortes die Initiative ergriffen.

Unter Federführung der Dorfgemeinschaft machen sich engagierte Houverather für den Anschluss ihres Dorfes ans Glasfasernetz stark. Es wurden Informationsveranstaltungen durchgeführt, Flyer und Vorverträge verteilt und in persönlichen Gesprächen wird viel Überzeugungsarbeit geleistet. Ziel war es zunächst, zusammen mit den Nachbarorten Golkrath und Kleingladbach, zum Stichtag die 40-Prozent-Marke zu erreichen, um so die Deutsche Glasfaser GmbH davon zu überzeugen, Houverath in die aktuelle Ausbauplanung einzubeziehen.

Das Ziel wurde sogar übertroffen, 48 Prozent Haushalte haben ihren ausgefüllten und unterschriebenen Vorvertrag bei der Dorfgemeinschaft abgegeben. „Ein tolles Ergebnis, das von viel Gemeinsinn im Dorf zeugt“, so Jürgen Mertens, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft. „Das müssen wir doch für unser Dorf, das müssen wir für unsere Kinder tun, ist ein Satz, der in diesen Wochen in Houverath oft zu hören ist.“

Nun versuchen die Houverather noch die 50-Prozent-Marke zu knacken, denn eine verbindliche Aussage der Deutschen Glasfaser GmbH, wie viel Prozent für den Ausbau des Ortes tatsächlich erforderlich sind, liegt noch nicht vor. „Mit einer Vorvertragsquote von 50 Prozent hoffen wir auf der sicheren Seite zu sein“, erläutert Peter Martin Schroer, einer der Glasfaseraktivisten. „Und wir sind guter Dinge, dass wir auch dieses Ziel in den nächsten Tagen erreichen werden.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert