Hoppesäck laden zur großen Karnevalsparty

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Lövenich. Die Karnevalsgesellschaft Lövenicher Hoppesäck lädt zur großen Karnevalsparty rund um die Ausgrabung des Hoppesacks am Karnevalsfreitag, 24. Februar, herzlich ein.

Diese findet wieder auf alten Schulhof, gleich hinter dem ehemaligen Bürgermeisteramt in Lövenich statt. Nachdem die Hoppesäck angeführt vom Trommler- und Pfeifercorps Lövenich auf den Platz ziehen, startet um 17 Uhr die Karnevalsparty. Der Ausschank ist bereits ab 16.30 Uhr geöffnet. Der Hoppesack wird gegen 19 Uhr vom Präsidenten Jürgen Drews aus seinem Schlaf geweckt. Auf der Open Air Bühne findet ein abwechslungsreiches Programm statt

Im Anschluss zieht der bunte Reigen gegen 19.45 Uhr gemeinsam mit allen Jecken vom alten Schulhof über die Hauptstraße zur Nysterbachhalle, wo um 20 Uhr die „Jecke Mottoparty“ beginnt. Getreu dem Motto „Alle für einen, Einer für Alle, Em Karneval mit öch zesamme“ steigt die große „Musketierparty“. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Hier wird mit der Stimmungsband „Hat Wat“ und DJ Tobi gemeinsam weitergefeiert.

Am Sonntag, 26. Februar, findet um 14.11 Uhr der Tulpensonntagszug der Hoppesäck unter dem Prädikat „Familienfreundlich“ in Lövenich statt. Dabei sollen Spaß und gute Laune bei den Teilnehmern und den Zuschauern gleichermaßen im Vordergrund stehen. Mit guter Karnevalsmusik und reichhaltiger Kamelle sollen alle Besucher, insbesondere die kleinen Gäste, auf ihre Kosten kommen.

Bereits um 13 Uhr beginnen das Narrentreffen und die Aufstellung des Zuges rund um die Nysterbachhalle. Der Zugweg ist wie in den Jahren zuvor: Dingbuchenweg, Hauptstraße, Am Vogelsang, Bruchstraße, In Lövenich, An der Vogelstang, Gasberg, Kirchplatz, In Lövenich, Hauptstraße, Dingbuchenweg/Nysterbachhalle.

Im Anschluss startet ab 16 Uhr bei freiem Eintritt das „Verrückte Narrentreiben“ bei Musik und Tanz mit DJ Tobi in der Nysterbachhalle.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert