Hohe Ehrung für herausragende Verdienste in Millich

Letzte Aktualisierung:
12466733.jpg
Es freuten sich (v.l.) Kornelius Frohnhofen, Frank Hummen, Heinrich Losberg, Brudermeister Uli Venedey, Steffi Vogel, Sabine Schmidt, Dieter Coenen und der stellvertretende Diözesanschießmeister Hans Rennet.

Hückelhoven. Im Verlauf der Feierlichkeiten bei der Kirmes wurden bei der Sankt-Johannes-Schützenbruderschaft Millich auch verdiente Mitglieder geehrt. So konnten Kornelius Frohnhofen und Heinrich Losberg für 70-jährige Treue zur Bruderschaft ausgezeichnet werden.

Frank Hummen wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrung für Karl Zurmahr (60 Jahre) und Uwe Milbrand (25 Jahre) wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, da beide verhindert waren. Mit dem Silbernen Verdienstkreuz für besonderes Engagement wurden Stephanie Vogel und Sabine Schmidt ausgezeichnet.

Eine besondere Ehrung erfuhr auch der Schießmeister der Millicher Bruderschaft, Dieter Coenen, der auf eine langjährige Tätigkeit im Bezirksvorstand zurückblicken kann als Bezirksschießmeister. Er wurde mit dem Ehrenkreuz des Sports in Silber ausgezeichnet, eine seltene Ehrung für Leistungen und Verdienste im Bezirks- und Diözesanverband.

Es freuten sich Kornelius Frohnhofen, Frank Hummen, Heinrich Losberg, Brudermeister Uli Venedey, Steffi Vogel, Sabine Schmidt, Dieter Coenen und der stellvertretende Diözesanschießmeister Hans Rennet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert