Heinsberg-Dremmen - Hohe Auszeichnungen beim Start der Drömmer Hahne

Hohe Auszeichnungen beim Start der Drömmer Hahne

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
11318163.jpg
Da zeigte sich der VKAG mit Recht spendabel: Zum 6x11-jährigen Jubiläum verlieh VKAG-Vizepräsident Bernd Heiss die Ehrenurkunde an die KG Drömmer Hahne. Foto: agsb

Heinsberg-Dremmen. Das kann ja heiter werden! Dieser Auftakt zur 6x11-jährigen Jubiläumssession der Karnevalsgesellschaft Drömmer Hahne hatte es in sich. Dremmen erlebte einen Sitzungspräsidenten Jochen Lintzen in Hochform. Diese war auch bei Bernd Heiss, Vizepräsident im Verband Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise (VKAG), nötig.

Er hatte mehrere hohe Ehrungen vorzunehmen und zeichnete unter anderem Wolfgang Mohr mit dem Grenzlandwappen aus. Diese erhielten für besondere Verdienste ferner Erich Hemker und Ralf Nowos. Zudem wurden Tobias Nowak, Astrid Weintz, Elsbeth Bonn, Heike Bachmann, Oliver Stoffels, Anna Krancan, Mona Zemke, Pia Blank und Roman Bonn mit dem Verbandsorden ausgezeichnet. Den VKAG-Verdienstorden in Silber erhielt Angela Herberg. Höhepunkt war die Auszeichnung für Günther Bonn und Joschy Krancan.

Der Vizepräsident lobte die beiden als Karnevalisten mit Herzblut und verlieh ihnen den VKAG-Verdienstorden in Gold. Im weiteren Verlauf des Abends folgten weitere Vereinsehrungen. Dabei wurden vom Vorsitzenden der Drömmer Hahne, Joschy Krancan, für 22-jährige Mitgliedschaft Rolf Gaudlitz und Jakob Pauly mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Die goldene Ehrennadel für 33-jährige Mitgliedschaft erhielt Josef Penders.

Im Rahmenprogramm wurde das neue Prinzenpaar mit Prinz Georg II. und Prinzessin Gisela (Cremer) vorgestellt, alle fiebern der Proklamationssitzung entgegen, die in Dremmen das närrische Highlight ist. Vorgestellt wurde auch Kinderprinzessin Marie Philippen.

Viele Hingucker

Auch gab es die erste Hühnerattacke durch die Showtanzgruppe. Generell waren die zahlreichen Tanzgruppen und Mariechen – kleine, mittlere und große Tanzgruppen sowie Lea Horn, Ina Streckert und Jana Bachmann – zum Auftakt das Salz in Suppe. Wie auch die große Showtanzgruppe Sparkle Motion, ebenfalls ein Hingucker des Abends.

Begrüßt wurden am Abend auch die Freunde der KG Grasbürger aus Randerath-Himmerich, ferner stellte der neue Prinz seinen Elferrat vor. Für den musikalischen Ton sorgte Franz Heinrichs.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert