Hilfe für Flüchtlinge: Pfarrei Sankt Martin vermittelt

Letzte Aktualisierung:

Wegberg. Die Not der Flüchtlinge ist allgegenwärtig, deshalb hat sich jetzt auch der Pfarrgemeinderat St. Martin mit dem Thema befasst. Sein Ziel ist es, notwendige Hilfe zu koordinieren, damit sie gezielt eingesetzt werden kann und dauerhaft gewährleistet bleibt.

Gesucht wurde ein Koordinator oder eine Koordinatorin, um die „Flüchtlingsarbeit“ ehrenamtlich zu organisieren. Die Suche war erfolgreich: Künftig wird Willibert Jansen aus Arsbeck die Wegberger „Flüchtlingshilfe“ koordinieren, vertreten wird er durch René Brockers aus Wegberg. Kaplan Michael Marx vertritt Pfarrer Franz Xaver Huu Duc Tran in Flüchtlingsangelegenheiten.

Mit diesen Entscheidungen ist ein erster Schritt getan. Jetzt an geht es darum, innerhalb der Pfarrei Frauen und Männer zu finden, die Flüchtlingsarbeit durch ganz konkrete persönliche Hilfe leisten wollen. Wer mitmachen möchte, kann sich ab sofort unter folgender Adresse melden: fluechtlingshilfe@SanktMartinWegberg.de und angeben, wie er helfen will, zum Beispiel durch sprachliche Unterstützung und Förderung, Hilfe bei Behördengängen oder Freizeitangebote für Bewohnern und Bewohnerinnen des Asylantenheimes. Willibert Jansen wird als Koordinator alle Angaben erfassen und Kontakte vermitteln – immer in enger Zusammenarbeit mit der Verwaltung der Stadt Wegberg.

Firmlinge helfen mit

Auch die Firmlinge der Pfarrei Sankt Martin sind bereits in Sachen Flüchtlingshilfe aktiv. Sie haben im Rahmen ihrer Vorbereitung einen „Sponsorwalk“ gemacht; je die Hälfte der „erlaufenen“ Beträge kommt der Flüchtlingshilfe vor Ort beziehungsweise Abbe George für die Kinder- und Krankenstation in Magara zugute.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert