Herbstprüfung der Schäferhunde: Hoher Ausbildungsstand

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
11179229.jpg
Tagessieger: Horst Albrecht und Henk vom Kapbusch. Foto: agsb

Heinsberg. Das schöne Herbstwetter schien kräftig zu motivieren. Die Ortsgruppe Heinsberg-Rheinland im Verein für Deutsche Schäferhunde hatte zur Herbstprüfung geladen, und es gab bereits in der Fährte ausgezeichnete Leistungen.

Auf Feldern des Landeswirtschaftsbetriebes Dieter Lambertz aus Schafhausen wurde die Fährte am frühen Morgen von Uwe Kaul und Gerd Zimmermanns ausgelegt. Leistungsrichter Bernd Wilden aus Roetgen zeigte sich gleich beeindruckt. Die 97 Punkte von möglichen 100 durch Patrick Krewinkel (Ortsgruppe Aachen-Soers) mit dem Vierbeiner Quando vom Reichberg waren schon Spitze, wobei der spätere Sieger Horst Albrecht (OG Heinsberg) mit Henk vom Kapbusch seinen Siegeszug des Tages starten sollte. 98 Punkte gab der Leistungsrichter für eine sehr exzellente Fährte. Insgesamt gab es neunmal eine Wertung über 90 Punkte, das sieht ein Wertungsrichter nicht alle Tage.

Auf dem Übungsplatz an der Kempener Straße folgten weitere Prüfungen. In der Schutzhundprüfung B hatte Vierbeiner Henk vom Kapbusch stets sein Herrchen im Blick, und mit 93 Punkten gab es erneut eine exzellente Bewertung. In der B-Prüfung erreichte Frits Baadjou von der Ortsgruppe Tüddern mit Gasco ebenfalls 93 Punkte und sollte dann in der C-Prüfung zur Hochform auflaufen. 98 Punkte standen hier auf dem Papier des Leistungsrichters. Horst Albrecht schaffte hier mit Henk auch sehr gute 92 Punkte, lag damit in der Gesamtwertung mit 283 Punkten vorne.

Patrick Krewinkel schaffte mit Quando 277 Punkte und wurde Zweiter, Platz drei ging an Christina Jansen (OG Birgden) mit Othello vom Rheydter Land. Manuel Bolder mit Cealen vom Vlyner Land bestand die Begleithundprüfung. Prüfungsleiter war Helmut Küppers, insgesamt waren Teilnehmer aus sieben Ortsgruppen am Start.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert