Heinsbergerin sucht Unterstützer für Filmprojekt

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
10051259.jpg
Filmreif: Die Heinsbergerin Lisa Stickel will eine Serie nur fürs Internet produzieren.

Heinsberg. Schon lange ist das Medium Film nicht mehr alleine dem Fernseher vorbehalten, die Werke von Regisseuren, Schauspielern und Kameraleuten sind längst auch über PCs, Laptops oder Tablets zu sehen.

Eine Heinsbergerin, die in Berlin „Digital Film Making“ studiert hat und dort jetzt auch lebt und arbeitet, schreibt seit einem Jahr an einer ganzen Serie, die nur fürs Internet gedacht ist. „7,1 Leben“ soll die Serie heißen, die Lisa Stickel, 1992 in Heinsberg geboren und Abiturientin des Kreisgymnasiums, im Sommer mit einem unabhängigen Filmteam auch selbst in Berlin produzieren will.

Gefilmt werden zunächst zwei Staffeln, die erste mit elf, jeweils zehn Minuten langen Episoden, die zweite Staffel mit zwölf Episoden. Darin geht es um die Begegnung von sehr unterschiedlichen Menschen. „Man sagt, jede Person auf der Welt kennt sich über 7,1 Ecken“, sagt Lisa Stickel und erklärt damit den Titel ihrer Serie.

Alter, Sprache, Schicht

Diese „verfolgt“ eine Gruppe von Menschen bei ihren Begegnungen. „Obwohl sie Dinge wie Alter, Muttersprache oder soziale Schicht voneinander unterscheiden, verbindet sei eines: Sie alle suchen auf unterhaltende und tragisch-komische, aber immer auf authentische Art und Weise nach ihrem Platz im Leben“, sagt die Autorin.

Ihr Konzept unterscheide sich von den altbewährten bei Film und Fernsehen, wo vor allem gerne auf Geschichtliches zurückgegriffen werde, um ein Stammpublikum zu bedienen, erklärt Lisa Stickel. Und obwohl ihre Serie in Berlin gedreht werden soll, will sie ihre Charaktere ihrem Publikum nicht nur in Deutschland, sondern mit Untertiteln auch im Ausland näherbringen.

Ein Besuch am Set

Derzeit ist die junge Autorin und Regisseurin noch auf der Suche nach finanzieller Unterstützung für ihr ehrgeiziges Projekt. Als Lohn für die Unterstützung sind zum Beispiel der Besuch am Set, zu Preview oder Premiere möglich, aber auch eine Rolle als Statist in der Serie.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert