Heinsberg - HeinsbergCard will mit neuem Konzept überzeugen

HeinsbergCard will mit neuem Konzept überzeugen

Von: gk
Letzte Aktualisierung:
8844056.jpg
Heike Northemann, Geschäftsführerin der HeinsbergCard, hält die Geschicke der HeinsbergCard rund um den Selfkantdom in Händen. Foto: gk

Heinsberg. „Für Händler, Handwerker und Gewerbetreibende ist die HeinsbergCard zukünftig ein Instrument, um den Einkauf und die Dienstleistung in Heinsberg attraktiver zu machen.“ Das verspricht die neue Geschäftsführerin der HeinsbergCard, Heike Northemann.

Die handelserfahrene Frau bringt frischen Wind in die Geschäftswelt, so ist zu erwarten. Nach vier Monaten intensiver „Klausur“ mit dem Vorstand sollen nun entscheidende Neuerungen öffentlich gemacht werden.

„Mit einer Veranstaltung wollen wir Heinsberg über unsere Offensive in Richtung Kunden-Service inspirieren“, sagt Heike Northemann. Am 13. November um 19.45 Uhr lädt die HeinsbergCard in das Forum der Christuskirche an der Erzbischof-Philipp-Straße ein, um das neue Konzept einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Der bekannte Relaunch-Manager Arnd Rosinsky-Terjung wird das Konzept „Heinsberg Card 2.0“ präsentieren. „Da wird es viel Interessantes geben, das schon auf den ersten Blick zeigt, was das neue System kann und wo die Vorteile liegen“, so Heike Northemann.

Eine Kartentausch-Aktion für die bisherigen Bonuskarten-Inhaber wird ab 5. Januar 2015 (bis zum 12. Januar) die alten Karten zurücknehmen und die neuen ausgeben. Bereits ab dem 15. Januar wird das neue System durchstarten. „Dann heißt es Punkte sammeln, Vorteile realisieren, Aktionen genießen“, betont Heike Northemann.

Von Aktionen begleitet

Die HeinsbergCard soll vor allem für die Nutzer, also die Kunden, künftig attraktiver werden und dadurch für die Anbieter, also die Händler und Dienstleister, zu einem willkommenen Instrument der Kundenbindung avancieren. Unterm Strich soll die Heinsberg Card moderner und von mehr wahrnehmbaren Aktionen begleitet werden.

„In jedem Falle wird der Vortragsabend am 13. November für die Besucher neue Perspektiven für eine aktive und attraktive Kundenkommunikation aufzeigen“, verspricht die neue Geschäftsführerin. „Schon das sollte unsere Geschäftswelt neugierig machen, so dass dieser Termin zur Chefsache wird.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert