Kreis Heinsberg - Hein Gottfried Fischer hat die Wahl 2020 im Blick

Hein Gottfried Fischer hat die Wahl 2020 im Blick

Von: st
Letzte Aktualisierung:
16434749.jpg
Hein Gottfried Fischer möchte Landrat werden. Seinen Wahlkampf hat er in dieser Woche begonnen. Foto: Udo Stüßer

Kreis Heinsberg. Hein Gottfried Fischer ist ab sofort auf Wahlkampftour im Kreis Heinsberg: Bei den Kommunalwahlen im Jahre 2020 strebt er das Amt des Landrates an. Wahlkämpfe scheint der Birgdener zu einem seiner Hobbys gemacht zu haben. Seit nunmehr vier Jahren ist er ständig auf Tour, um in höhere Ämter zu gelangen.

Nachdem er 2014 erstmals in Gangelt kandidiert hat, versuchte er es in der Gemeinde Selfkant. Auch in Schleswig-Holstein und in Hessen versuchte er sein Glück. Zum Schluss scheiterte er kläglich bei den Wahlen zum Oberbürgermeister in Frankfurt. „Dort habe ich aber nur kandidiert, um Erfahrungen zu sammeln und meinen Horizont zu erweitern“, sagt der 74-Jährige, der sich im Kreis Heinsberg durchaus Chancen ausrechnet: „In meiner Heimat bin ich beliebt und werde anerkannt. Der Gangelter Ehrenbürgermeister Heinrich Aretz ist mein Freund, und auch mit dem Geilenkirchener Bürgermeister Georg Schmitz komme ich gut zurecht.“

Mit seinem eigens bedruckten T-Shirt will er nun die nächsten zwei Jahre die Menschen im Kreis Heinsberg überzeugen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert