Selfkant-Tüddern - Heimatvereinigung plant Ausstellung von Regine Mertens

Heimatvereinigung plant Ausstellung von Regine Mertens

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:

Selfkant-Tüddern. Im Sitzungssaal der Gemeinde Selfkant hat die Jahreshauptversammlung der Heimatvereinigung Selfkant stattgefunden.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Gerd Passen und dem Gedenken verlas Geschäftsführerin Maria Jaeger den Jahresbericht. Großes Lob erhielt die Geschäftsführerin für die ausführlichen Beschreibungen der vielen Aktivitäten. Kassierer Theo Kapell konnte der Versammlung einen gesunden Kassenstand vorlegen. Die beiden Kassenprüfer Heinz Meid und Hans Peter Maaßen bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung und es wurde Entlastung durch die Versammlung erteilt.

Die turnusmäßigen Wahlen des zweiten Vorsitzenden und des Geschäftsführers ergaben einstimmige Wiederwahlen bei jeweils einer Enthaltung. Matthias Deckers als zweiter Vorsitzender und als Geschäftsführerin Maria Jaeger wurden für weitere drei Jahre gewählt.

Mit großer Spannung sah man dem Ausblick auf das kommende Jahr entgegen. Der Vorsitzende stellte die verschiedenen Ziele vor, wobei er ausdrücklich um weitere Vorschläge der Mitglieder warb. Sobald endgültige Ziele und Termine festliegen, wird die Heimatvereinigung darüber berichten.

Zudem wird intensiv an der Vorbereitung einer Ausstellung mit Skizzen von Regine Mertens gearbeitet.

Für die Broschüre über das Alten- und Pflegeheim St. Josef sucht die Heimatvereinigung noch dringend weitere Unterlagen in Schrift und Bild – etwa über das Wirken der Caritasschwestern.

Auf der nächsten Jahreshauptversammlung im Jahr 2017 hofft die Heimatvereinigung die 26. Ausgabe von „Ues Muedersproak“ herausgeben zu können. Hierzu werden dringend Verfasser von Mundwerkschrift Gedicht und Prosa gesucht. Eingereicht können diese Werke bei Peter Hamacher und Mitgliedern des Vorstandes werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert