Heimatverein plant Reise: Einwöchige Tour in die Bretagne

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Eine einwöchige Studienfahrt nach Frankreich bietet der Heimatverein der Erkelenzer Lande an. Die Geschäftsstelle im 3. Obergeschoss der Erkelenzer Stadtbücherei, Gasthausstraße 7, nimmt ab dem 28. April Anmeldungen entgegen und ist dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Telefonisch unter  Telefon 02431/85208 oder per E-Mail an geschaeftsstelle@heimatverein-erkelenz.de sind dort auch ausführliche Reiseinformationen und Anmeldevordrucke erhältlich.

Die Busreise vom 20. bis 27. Juli führt in die Bretagne. Dort stehen Besichtigungen und Führungen in der Kosarenstadt Saint Malo, Lannion, Quimper, Le Havre und der alten Tuchmacherstadt Locronan auf dem Programm. Die erste Hälfte der Reise führt in die Normandie. Amiens, Mont Saint Michel, die Halbinsel Cancale und Granville gehören nach Einschätzung von Günther Merkens, Vorsitzender des Heimatvereins, zum Muss einer Normandie-Reise, „aber eine Reise des Heimatvereins in diese Region ohne den Besuch der Erkelenzer Partnerkommune St. James könnte man schon als ‚unvollkommen‘ bezeichnen.“

Denn, so erklärt Merkens weiter, der Heimatverein beteilige sich schon lange an den Partnerschaftsaktivitäten. Beim Cornelius-Burgh-Chor des Heimatvereins erinnern sich langjährige und frühere Mitglieder noch gerne an eine Fahrt kurz nach der Chorgründung in den 80er Jahren nach St. James.

Der Heimatverein war 2009, 2011 und 2013 in St. James. Die regelmäßigen Kontakte führen zu intensiven persönlichen Bindungen. Der Erkelenzer Ehrenbürger Yannick Duval aus St. James, langjähriger Vorsitzender des dortigen Partnerschaftskomitees, ist Mitglied im Erkelenzer Heimatverein; der Heimatvereins-Geschäftsführer Theo Görtz sogar Ehrenbürger von St. James.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert