Heinsberg- Karken - Harmonikertreffen in der Bürgerhalle am Woom: Musizieren in jedem Alter

Harmonikertreffen in der Bürgerhalle am Woom: Musizieren in jedem Alter

Von: Utz Schäzle
Letzte Aktualisierung:
9828502.jpg
Generationenübergreifendes Musizieren mit Roy Keulders, Theo Poschen, Gerd Aufdenkamp (hinten v.l.) und Jo Michelitsch (87) und Marius Wambach (6) (vorne v.l.). Foto: Utz Schäzle

Heinsberg- Karken. Zu ihrem traditionellen Harmonikertreffen lud das Trommler und Pfeiferkorps Karken in die Bürgerhalle am Woom ein. Bei Kaffee und Kuchen spielten Musikanten aus Nah und Fern zur besten Sonntagnachmittagsunterhaltung auf.

Die Auftritte der einzelnen Musiker und Musikgruppen fanden bei den zahlreichen Zuhörern eine überaus gute Resonanz, zumal das sehr breitgefächerte Repertoire mit Walzern, Polkas, Ländlern und Tanzrhythmen für jeden Geschmack etwas lieferte.

Spürbar war immer und überall die große Freude und Begeisterung am Musizieren. Natürlich bot dieses große Musikantentreffen auch reichlich Gelegenheit sich beim Fachsimpeln gegenseitig auszutauschen. Vorsitzender Theo Poschen, der als Moderator die Gäste unterhielt, zeigte sich dann nicht nur hocherfreut über die hervorragenden musikalischen Darbietungen der Musiker, sondern auch über den guten Besuch und über ein „volles Haus“.

Jung und Alt gemeinsam

Ein besonderer Dank galt dem Cheforganisator Gerd Aufdenkamp, und ein großes Lob hatte der Vorsitzende für die aktiven und passiven Mitglieder des Trommler und Pfeiferkorps Karken, die tatkräftig und zahlreich das Harmonikertreffen unterstützten. Wunderschön war es zu erleben, wie Alt und Jung nebeneinander und miteinander musizierte. So spielte der jüngste Teilnehmer, der sechsjährige Akkordeonspieler Marius Wambach aus Gerderath genau so couragiert, wie der 87-jährige Harmonikaspieler Jo Michelitsch aus Hoensbroek (NL).

Die Duos Mieke en Jan und Rita en Vic sorgten ebenso für tolle Stimmung wie die Harmonikaspieler Stienen, Verlaak, Feder und Willems. Begeistert haben das Trio „Volle Pulle“, und die Solisten Kyle Schielen, Christiano und Johan en Jasper Wiegers. Unermüdlich begleitete Roy Keulders alle Akteure am Schlagzeug. Gerd Aufdenkamp war am Ende überaus zufrieden über den reibungslosen und erfolgreichen Ablauf dieser traditionellen Veranstaltung.

Theo Poschen gab noch bekannt, dass der Festabend zum 90-jährigen Jubiläum des Trommler und Pfeiferkorps Karken am Samstag, 30. Mai, mit „Kasalla Live“ restlos ausverkauft sei. Und wie das am Ende eines so harmonischen Musikantentreffen üblich ist, hieß es dann: Auf ein Wiedersehen im März 2016, beim nächsten Harmonikertreffen in Karken.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert