Hans Georgi stellt hintersinnige Texte Erich Kästners vor

Letzte Aktualisierung:

Wassenberg. Weltberühmt geworden ist Erich Kästner mit Kinderbüchern wie „Emil und die Detektive“ und „Das doppelte Lottchen“. Über diese liebenswerten und humorvollen Werke wird aber gern der politische und lyrische Autor und der (nicht weniger humorvolle) Autor für Erwachsene vergessen.

Die Bücherkiste Wassenberg hat daher den in der Eifel lebenden Kabarettisten Hans Georgi mit seinem Programm „Die Welt ist rund – Erich Kästner für Erwachsene“ eingeladen. Am Mittwoch, 28. Oktober, 19 Uhr, ist Hans Georgi in der Begegnungsstätte Wassenberg, Pontorsonplatz 1, zu Gast.

Der Abend „Die Welt ist rund“ wartet mit hintersinnigen Texten auf, die nichts an Aktualität verloren haben. Entstanden sind sie in den 1930er Jahren. Sie zeigen den inneren und äußeren Zwiespalt des Menschen Kästner, der als messerscharfer Beobachter und Kritiker seiner Zeit die Wirtschaftskrise während der Weimarer Republik und später den Terror des Naziregimes erlebt hat. Die Texte werden von Georgi am Klavier vorgetragen und zwischendurch verknüpft mit feinsinnigen Anekdoten und Fakten aus Kästners Leben.

Hans Goergi wurde in Würselen geboren. Er lebt nach Zwischenstationen in Düsseldorf und Aachen seit mehr als einem Jahrzehnt in Roetgen. Bevor es ihn zum Kabarett verschlug, arbeitete er „etwas Anständiges“: Nach der Ausbildung zum Betriebswirt und einer zehnjährigen Tätigkeit bei Nixdorf-Computer wechselte der Konzern zu Siemens und er zur Kleinkunst.

Erste Schritte erfolgten Mitte der 1980er Jahre im so genannten WDR-Sprungbrett-Fernsehtheater. Mitte der 90er gastierte er als Sportsatiriker mit kritischen Beiträgen über Doping, Kinderturnen und Fußball. Schließlich widmete er sein Schaffen dem literarischen Kabarett und Erich Kästner.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert