Hückelhoven - Gymnasium Hückelhoven: Anmeldezahl sinkt

Gymnasium Hückelhoven: Anmeldezahl sinkt

Von: kalauz
Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Die Entwicklung der Schülerzahlen am Gymnasium Hückelhoven bereiten den Verantwortlichen erhebliche Sorgen.

Waren es im Schuljahr 2013/14 noch 135 Eltern, die ihre Kinder auf das Gymnasium als weiterführende Schulform geschickt haben, sank die Zahl zum Schuljahr 2014/15 bereits dramatisch auf 100 Anmeldungen ab. Für 2015/16 ist in weiterer Rückgang zu verzeichnen: Es liegen nur 88 Anmeldungen vor.

„Wie kann man dem entgegenwirken?“, wurde in der Sitzung des Schulausschusses Schuldezernent Helmut Holländer, der auch Kämmerer und Erster Beigeordneter der Stadt ist, gefragt. Eine konkrete Antwort hatte Holländer darauf nicht parat: „Wir werden die Zahlen weiter analysieren und dann Maßnahmen entwickeln“, antwortete er auf die entsprechende Frage aus den Reihen der CDU. Es werde wohl darauf hinauslaufen, so Holländer, dass man „Werbung für das Gymnasium Hückelhoven betreiben“ werde.

Die Anmeldezahlen an der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule dagegen sind sehr stabil: 179 Anmeldungen für das kommende Schuljahr wurden entgegengenommen, nur 108 Schüler können aufgenommen werden. 86 von ihnen kommen aus dem Stadtgebiet Hückelhoven, 22 aus dem Stadtgebiet von Erkelenz, wo es eine Gesamtschule nicht gibt – dafür aber zwei Gymnasien. Von den 71 abgelehnten Schülern stammen 66 aus dem Stadtgebiet von Hückelhoven sowie fünf aus Erkelenz. An der Hückelhovener Gesamtschule wurden für das kommende Schuljahr übrigens auch acht Inklusionsschüler aufgenommen.

Stabil sind auch die Schülerzahlen an der Realschule Ratheim: Von den 97 Anmeldungen mussten neun Schüler abgelehnt werden, so dass im kommenden Schuljahr 88 Schüler, davon drei Inklusionsschüler, neu an die Realschule kommen werden.

Die Hauptschule In der Schlee wird bei 70 Anmeldungen, was einer Dreizügigkeit entspricht, auch im bevorstehenden Schuljahr 2015/16 gut angenommen. Hier ist der Anteil der Inklusionsschüler mit zwölf Jungen oder Mädchen besonders hoch.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert