Heinsberg - Gruseliges Schwimmvergnügen im Heinsberger Bad kommt gut an

Gruseliges Schwimmvergnügen im Heinsberger Bad kommt gut an

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
15656673.jpg
Eine herrliche Dekoration führte die Gäste weiter ins Bad mit wieder blutrotem Wasser im kleinen Becken und weiteren, passend laufenden Bildern auf der Hallenwand. Foto: Anna Petra Thomas

Heinsberg. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr hatte das Team des Heinsberger Hallenbads am Wochenende nach dem 31. Oktober gleich zweimal ins „Halloween-Bad“ eingeladen. Der zweite Tag mit einem Angebot für alle jungen Schwimmer im Alter unter zehn Jahren war sogar ausverkauft.

Auf einer großen Leinwand wurden die Besucher schon vor dem Eingang von schwebenden Geistern und tanzenden Skeletten begrüßt. Innen war die „Crew“ mit anscheinend blutverschmierten Shirts unterwegs, und auf den Heizkörpern hingen Handtücher, die so aussahen, als hätten sich die ersten Besucher daran schon ihre blutverschmierten Hände abgewischt.

Eine herrliche Dekoration führte die Gäste weiter ins Bad mit wieder blutrotem Wasser im kleinen Becken und weiteren, passend laufenden Bildern auf der Hallenwand.

Selbst für Spiele hatte das Team gesorgt im „Halloween-Käfig“ oder mit Besenreiten und einer Hexe, die für alle einen ungewöhnlichen Zaubertrunk mixte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert