Waldfeucht-Haaren - Grundschule Haaren erhält 90 Laptops

Grundschule Haaren erhält 90 Laptops

Von: CUH
Letzte Aktualisierung:
11185330.jpg
In der Klasse 4c wird bereits an den Laptops gearbeitet. Foto: CUH

Waldfeucht-Haaren. Über 90 Laptops dürfen sich die Schüler der katholischen Grundschule Haaren freuen. Theo Krings, Leiter der Jugendmusikschule Heinsberg, nutzte seine Kontakte zur in Meerbusch ansässigen Firma Medtronic, die mit 85.000 Mitarbeitern weltweit führend in Sachen Medizintechnik ist, um neben der Jugendmusikschule auch die Grundschule Haaren mit ausgemusterten Laptops der Firma zu versorgen.

Die neue Schulleiterin Vera Heitzer, die bereits in Baesweiler ein PC-Netzwerk für Kinder aufgebaut hatte, legte einen Plan für sinnvolle Nutzung der Computer im Unterricht vor.

Auch der Schulträger musste mit ins Boot und für die Infrastruktur wie etwa ein funktionierendes WLAN-Netzwerk sorgen. Danach wurden 70 Laptops mit jeweils vier Gigabyte Arbeitsspeicher der Schule zur Verfügung gestellt. Fast zeitgleich kamen dann noch 20 Laptops von der Finanzverwaltung NRW in der Haarener Grundschule an.

Ziel wird es in Zukunft sein, die Schüler an den PC heranzuführen, mit dem Computer zu arbeiten und Medien richtig zu nutzen. So sollen die Kinder vorgegebene Arbeiten an den Geräten erledigen, aber auch das Gerät selber beherrschen. Auch ein Kurs, in dem man das „Maschinenschreiben“ erlernt wird, soll angeboten werden.

Vera Heitzer, Theo Krings und Waldfeuchts Bürgermeister Heinz-Josef Schrammen (CDU) als Vertreter des Schulträgers sehen in der Grundschule Haaren den richtigen Weg für die Kinder, sich künftig in der Welt von PC, Hard- und Software sowie dem Internet sicher bewegen zu können.

Hinzu kommt das Vorhaben der beiden Schulleiter Heitzer und Krings, die Zusammenarbeit der Schulen auf musikalischer Ebene zu vertiefen. Hierbei setzen sie auf eine enge Kooperation mit den Ortsvereinen und die Einbindung von sozialem Engagement.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert