Großes Oktoberfest an der Niers mit Haxen und Bier

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Kuckum. Im bayrisch dekorierten Doppelfestzelt auf dem Festplatz in Kuckum findet am Samstag, 24. Oktober, ab 18.30, zum 27. Mal das Oktoberfest statt. Tausende Besucher in bayrischer Tracht werden erwartet. Es wird bayrische Spezialitäten wie Haxen und Hähnchen sowie frisches Wiesnbier geben.

Einer der Höhepunkte wird die Übergabe des Hammers von Hans Josef Dederichs, Brudermeister der St.-Antonius-Bruderschaft Kuckum, an Peter Jansen, Bürgermeister der Stadt Erkelenz, und der anschließende traditionelle Fassanstich sein.

Für die perfekte Oktoberfeststimmung sorgt danach die Münchner Oktoberfestkapelle Orginal Wällster Bayern Power. Fetzige Alpenrockstücke von den Klostertalern, Alpenrebellen und Schützenjägern, Stimmungsknaller mit Showeinlagen sowie aktuelle Hits stehen auf dem Programm.

Aufgrund des großen Ansturms wird für die Zeit des Oktoberfestes die Verkehrsführung in Kuckum geändert. Die K 19 wird daher auf dem Teilstück zwischen Kuckumer Quellenweg und Kuckumer Niers-straße als auch der Kuckumer Quellenweg und die Kuckumer Niersstraße selbst am Samstag, 24. Oktober, ab 17 Uhr als Einbahnstraße ausgewiesen. Die K 19 kann nur in Richtung Wanlo befahren werden. Laut der Bruderschaft ist frühzeitiges Anreisen zum Oktoberfest sinnvoll.

Für Jugendliche unter 16 Jahren ist der Zutritt nur mit Begleitung der Erziehungsberechtigten möglich; für Jugendliche ab 16 nur gegen eine Abgabe des Personalausweises bis 24 Uhr. In den Tanzpausen wird eine Tombola für Spannung sorgen, die vom Sportverein Niersquelle Kuckum veranstaltet wird. Der Erstplatzierte erhält einen Reisegutschein, Zweit- und Drittplatzierte bekommen einen Flachbildfernseher.

Der Abschluss der Kuckumer Wiesn erfolgt am Sonntag, 25. Oktober, ab 11 Uhr mit dem Oktoberfestfrühschoppen. Dort werden die Original Wällster Bayern Power noch einmal bei Wiesnbier und Haxen für Stimmung sorgen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert