Großer Andrang beim Integrationsfest

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
12234090.jpg
Interessante Einblicke gab es bei den „Four days“. Foto: Koenigs

Hückelhoven. „Four days – auf dem Weg zur Gemeinsamkeit“ hieß es auch diesmal wieder beim Integrations- und Bildungsverein Hückelhoven rund um die Moschee an der Ludovicistraße.

Beim „offenen Freitagsgebet“ in der Moschee etwa herrschte großer Andrang, worüber sich die Verantwortlichen der Traditionsveranstaltung „Four days“ freuten. In Anlehnung an den „Tag der Pflege“ ging der Iman Tunahan Özsay in seiner Predigt auf das Verhältnis zwischen den Generationen untereinander ein. Auch Landrat Stefan Pusch zählte wie viele andere Einheimische zu den Besuchern des Freitagsgebetes.

Verschiedene Gruppen beteiligten sich auch an interessanten Führungen, die von sachkundigen Führern wie Ömer Karacöl vorgenommen wurden, so auch eine Gruppe des „Lokalen Teilhabekreises“ aus dem Kreis Heinsberg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert