Heinsberg-Oberbruch - Große Gemeinschaft stemmt das Dorffest

Große Gemeinschaft stemmt das Dorffest

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
12518320.jpg
Die Kinder hatten ebenfalls ihren Spaß beim Sommerfest im Schatten der Pfarrkirche. Foto: agsb
12517129.jpg
xxx

Heinsberg-Oberbruch. Eine große Brööker Gemeinschaft war beim Sommerfest des Ortsrings Oberbruch am Wochenende zu erleben. Alle Ortsvereine beteiligten sich und stellten sich in den Dienst einer guten Sache. Diese gute Sache ist die Verschönerung des Ortes, wie sie sich viele der Bewohner wünschen.

Ortsvorsteher Helmut Frenken konnte bereits am Samstagnachmittag zahlreiche Gäste im Schatten der Pfarrkirche begrüßen. Mit besonderem Vergnügen begrüßte der Ortsvorsteher die in Oberbruch als „Graue Eminenz“ bekannte Gruppe. „Es ist toll anzusehen, wie diese Veteraninnen seit vielen Jahren eine eingeschworene Gemeinschaft sind. Wenn was zu feiern ist, dann sind die Damen vor Ort und haben Spaß ohne Ende“, lobte Frenken.

Bereits eine Woche zuvor war die Gruppe wieder Stammgast beim Radrennen des RV Diana, fürs nächste Rennen 2017 sind die Sitzplätze schon gebucht. Und auch beim Sommerfest in Oberbruch war die Damenriege wieder dabei und übertrug die eigene gute Stimmung auf die anderen Besucher.

Das Dorffest bot eine echte Gourmetmeile. Hier wurden die legendären Brööker Reibekuchen vom Angelsportverein gebacken, daneben präsentierten die griechischen Freunde ihr köstliches Souvlaki mit Tzaziki, Krautsalat und Ouzo, daneben waren die Grillmeister des BC 09 Oberbruch aktiv. Unterstützt wurden sie von der Feuerwehr, die Schützen boten die passenden Pommes an. Weiter im Einsatz waren TuS Oberbruch, KG Brööker Waaterratte, Alte Herren Oberbruch und die Arbeiterwohlfahrt im Bierwagen, die Pfadfinder an der Bowle.

Frauengemeinschaft und Kirchenchor übernahmen die Cafeteria, die Kinderbelustigung erledigte der Handballnachwuchs, der Rentnerverein war für den Kassendienst verantwortlich, dazu kamen der Einsatz vom Chor Cantiamo und Uli Elch. Ein Dank ging vom Ortsvorsteher an alle Helfer wie auch an das Team „Auf- und Abbau“ des RV Diana, die IG 2020, der VdK und viele weitere Ehrenamtliche.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert